Hauptmenü

Prävention - eine Aufgabe für alle

Die Zusammenarbeit öffentlicher und privater Einrichtungen wie sie im Landespräventionsrat funktioniert, bedeutet neben der eigentlichen, kriminalpräventiven Arbeit auch eine Stärkung der Zivilgesellschaft. Präventionspolitik gehört zu den Kernaufgaben des freiheitlichen Gemeinwesens der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Länder. Das bedeutet, dass aufgeklärte und informierte Bürgerinnen und Bürger in die Lage versetzt werden, Verantwortung für die Entwicklung ihres Umfelds zu übernehmen.

Die Zusammenarbeit öffentlicher und privater Einrichtungen wie sie im Landespräventionsrat funktioniert, bedeutet neben der eigentlichen, kriminalpräventiven Arbeit auch eine Stärkung der Zivilgesellschaft. Präventionspolitik gehört zu den Kernaufgaben des freiheitlichen Gemeinwesens der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Länder. Das bedeutet, dass aufgeklärte und informierte Bürgerinnen und Bürger in die Lage versetzt werden, Verantwortung für die Entwicklung ihres Umfelds zu übernehmen.


Schreib- und Kreativwettbewerb für Kinder und Jugendliche


Portraitfoto Kay Kasüschke
© MIK
Portraitfoto Kay Kasüschke
© MIK

"Kriminalität verursacht großes persönliches Leid und erhebliche gesellschaftliche Kosten. Bestimmten Straftaten kann sehr gut durch Präventionsarbeit begegnet werden, sei es durch Informationen und die Aufklärung über Tatbegehungsweisen sowie entsprechende Verhaltenstipps oder auch durch technische Vorkehrungen. Der Landespräventionsrat Brandenburg ist im Jahr 2000 mit dem Ziel geschaffen worden, die gesamtgesellschaftliche Kriminalprävention zu bündeln und zu fördern. Unter den Begriff der Kriminalprävention fallen all die Aktivitäten, die kriminalitätshemmende Verhaltensweisen und Zustände stärken."

Kay Kasüschke
Präventionsbeauftragter des Landes Brandenburg

"Kriminalität verursacht großes persönliches Leid und erhebliche gesellschaftliche Kosten. Bestimmten Straftaten kann sehr gut durch Präventionsarbeit begegnet werden, sei es durch Informationen und die Aufklärung über Tatbegehungsweisen sowie entsprechende Verhaltenstipps oder auch durch technische Vorkehrungen. Der Landespräventionsrat Brandenburg ist im Jahr 2000 mit dem Ziel geschaffen worden, die gesamtgesellschaftliche Kriminalprävention zu bündeln und zu fördern. Unter den Begriff der Kriminalprävention fallen all die Aktivitäten, die kriminalitätshemmende Verhaltensweisen und Zustände stärken."

Kay Kasüschke
Präventionsbeauftragter des Landes Brandenburg



Meldungen

Weiterlesen ...: Projektarbeit im Themenfeld schulische Präventionsarbeit

Projektarbeit im Themenfeld schulische Präventionsarbeit

04.04.2021 | Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass das Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK) viele Projekte für Akteure der Präventionsarbeit initiiert. Hier finden Sie eine Zusammenstellung der aktuellen Projekte im Themenfeld der Entwicklungsförderung und Gewaltprävention für das Setting Schule. Weiterlesen ...

Weiterlesen ...: Trendaussagen Präventionsarbeit

Trendaussagen zu Schwerpunkten der Präventionsarbeit im Land Brandenburg

22.03.2021 | Am 8. März 2021 stellte der Innenminister des Landes Brandenburg, Herr Michael Stübgen, im Rahmen einer Online-Pressekonferenz die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2020 des Landes vor. Auf einige Kernaussagen, die für die Kriminalprävention im Land von besonderer Bedeutung sind, sind hier zusammengefasst. Weiterlesen ...

Weiterlesen ...: Präventionsarbeit in Zeiten von Corona

Präventionsarbeit in Zeiten von Corona

24.02.2021 | Am 17.02.2021 fand die 12. Sitzung des Beirats des Landespräventionsrates Brandenburg seit seiner Umstrukturierung im Jahre 2011 statt. Es war die erste Beiratssitzung im Online Format seit Bestehen des LPR. Neben den Beiratsmitgliedern nahm der Amtschef des Innenministeriums, Herr Staatssekretär Schüler, teil. Weiterlesen ...


Weiterlesen ...: Herausforderungen der Corona Pandemie

Herausforderungen der Corona Pandemie für Kinder und Jugendliche

11.02.2021 | Am 28.01.2021 fand unter dem Titel "Gewaltprävention für Kinder und Jugendliche - Herausforderungen der Corona-Pandemie" ein gemeinsames Fachgespräch der Mitglieder des Jour Fixe Gewaltprävention (MBJS) und der AG Kinder-, Jugend- und Gewaltdelinquenz; Kinder- und Jugendschutz des LPR (MIK) statt. Weiterlesen ...

Weiterlesen ...: JUBU-Projekt: Instrumentenkoffer für Jugendbeteiligung
© JUBU

JUBU-Projekt stellt Instrumentenkoffer für Jugendbeteiligung bei Bürgerbudgets vor

28.01.2021 | Das vom Landespräventionsrat Brandenburg geförderte Projekt „JUBU - Jugendbeteiligung bei Bürgerbudgets“ möchte junge Menschen unterstützen, sich mit ihren Anliegen in die lokale Demokratie einzubringen. Weiterlesen ...

Weiterlesen ...: Früherkennung von Gewalt
© Fachstelle Kinderschutz

Früherkennung von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche

Seit vielen Jahren nimmt für den Landespräventionsrat Brandenburg das Engagement im Bereich des Kinderschutzes einen hohen Stellenwert ein. Kinder und Jugendliche bilden das Fundament unserer Gesellschaft und haben das Recht auf ein gewaltfreies Leben, insbesondere auch innerhalb ihrer Fam... Weiterlesen ...


Pressemitteilungen

Stübgen präsentiert Bericht des Landespräventionsrates 2019

09.06.2020 | Das Innenministerium hat über den Landespräventionsrat im vergangenen Jahr rund 185.000 Euro für Präventionsprojekte zur Verfügung gestellt. Damit konnten insgesamt 25 kriminalpräventive Projekte gefördert werden. Das teilte der Vorsitzende des Landespräventionsrates, Innenminister Michael Stübgen, heute im Kabinett mit. Weiterlesen ...

Brandenburg fördert Präventionsprojekte mit rund 260.000 Euro

23.06.2019 | Das Innenministerium hat über den Landespräventionsrat im vergangenen Jahr rund 260.000 Euro für Präventionsprojekte zur Verfügung gestellt. Damit wurden 27 Projekte vom Kinder- und Jugendbereich über die Abwehr von politischem Extremismus bis hin zur Kriminalitätsvorbeugung gefördert. Das teilte der Vorsitzende des Landespräventionsrates, Innenminister Karl-Heinz Schröter, heute in Potsdam mit. Weiterlesen ...

Brandenburgischer Präventionspreis 2019

05.06.2019 | Der Brandenburgische Präventionspreis 2019 geht an Schülerinnen und Schüler der Grundschule „Am Wasserturm“ Dallgow-Döberitz (Landkreis Havelland), der Oberlinschule Potsdam und der Schmellwitzer Oberschule Cottbus. Ihre Projekte wurden heute in Potsdam ausgezeichnet. Außerdem wurden zwei Anerkennungspreise vergeben. Weiterlesen ...


20 Jahre Landespräventionsrat Brandenburg

Linkbanner 20 Jahre LPR

Jubiläumsvideo, Grußworte, Fachkommentare und Festschrift

...Weiterlesen

Linkbanner 20 Jahre LPR

Jubiläumsvideo, Grußworte, Fachkommentare und Festschrift

...Weiterlesen