17.01.2019Feuerwehr Flecken Zechlin bekommt neues Gerätehaus | Nr. 014/2019

Rheinsberg - Die Feuerwehr in Rheinsberg (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) erhält Fördermittel aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP). Innenstaatssekretärin Katrin Lange hat heute an Vertreter der Stadt Rheinsberg einen Zuwendungsbescheid in Höhe von mehr als 550.000 Euro für den Neubau eines Feuerwehrhauses im Ortsteil Flecken Zechlin übergeben. Das sind knapp 48 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben. Die Gesamtinvestition beträgt fast 1,16 Millionen Euro.

Innenstaatssekretärin Lange: „Durch attraktive Feuerwehren stärken wir das ehrenamtliche Engagement vor Ort, ohne das die Wehren nicht existieren könnten. Die Arbeit der Feuerwehren ist für den Brand- und Katastrophenschutz in Brandenburg unverzichtbar. Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm werden Feuerwachen im ganzen Land neu gebaut, erweitert und modernisiert. Damit wird nicht nur ganz konkret die Arbeit der Feuerwehren unterstützt, sondern auch darüber hinaus jede einzelne Gemeinde. Die Feuerwehr von Flecken Zechlin kann sich auf ein modernes Feuerwehrgerätehaus freuen, das sie auch so dringend benötigt. Sobald die Baugenehmigung da ist, kann es losgehen. Alle stehen in den Startlöchern, damit sich die Bedingungen für die Kameradinnen und Kameraden bald deutlich verbessern. “

Im Ortsteil Flecken Zechlin entsteht auf einem Grundstück in der Friedensstraße ein neues Feuerwehrgerätehaus. Auf eine 305 Quadratmeter große Nutzfläche verteilen sich unter anderem eine zweizügige Fahrzeughalle, ein Schulungsraum mit Küche, ein Büro für den Wehrführer, eine Werkstatt und ein Techniklager sowie Umkleiden und sanitäre Einrichtungen. Darüber hinaus werden die Außenanlagen inklusive einer 250 Quadratmeter großen Übungsfläche angelegt.

Die Feuerwehreinheit Flecken Zechlin wurde im Jahre 1911 gegründet und ist Teil der Stützpunktfeuerwehr der Stadt Rheinsberg. Die Einheit besteht aus zwei Teilen mit zwei getrennten Standorten. Ein Standort ist im Ortsteil Flecken Zechlin und ein weiterer Standort befindet sich im Gemeindeteil Alt Lutterow. Die Einheit Flecken Zechlin ist im 3. Löschzug der Feuerwehr Rheinsberg integriert, gehört zu den größeren Feuerwehreinheiten in der Stadt Rheinsberg und ist Bestandteil im ersten Waldbrandverband des Landkreises Ostprignitz-Ruppin.

Die Einsatzabteilung zählt 29 männliche und zwei weibliche Aktive und die Alters- und Ehrenabteilung 16 Kameraden und elf Kameradinnen. In der Jugendfeuerwehr werden 17 Jungen und zwei Mädchen zu Feuerwehrleuten ausgebildet. Die Feuerwehreinheit Flecken Zechlin ist gegenwärtig mit einem Löschgruppenfahrzeug 16/12 und einem weiteren Löschfahrzeug ausgerüstet. Ein Tragkraftspritzenfahrzeug steht im Gemeindeteil Alt Lutterow. Die Feuerwehreinheit Flecken Zechlin wurde im Jahre 2017 zu 22 Einsätzen und im Jahre 2018 zu 18 Einsätzen gerufen.

Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm fördert das Land die bauliche Infrastruktur der Feuerwehren bis 2019 mit insgesamt 35 Millionen Euro.

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei:
Feuerwehr Flecken Zechlin bekommt neues Gerätehaus

Verantwortlich: Ingo Decker

Auswahl

Jahr
Rubrik