Hauptmenü

06.06.2021

| 087/2021

Kinder und Jugendliche schreiben Geschichte(n)

Schreib- und Kreativwettbewerb startet als Alternative zur Themenwoche

Potsdam - Der Landespräventionsrat Brandenburg lobt in diesem Jahr einen Schreib- und Kreativwettbewerb für Kinder und Jugendliche aus. Unter dem Motto: „Du kannst Geschichte(n) schreiben!“ können Erlebnisse oder Gedanken aus dem Pandemie-Alltag kreativ niedergeschrieben oder anderweitig präsentiert werden. Einsendeschluss ist am 30. September 2021. Eine Jury wird die neun besten Beiträge prämieren. Über den Start des Wettbewerbs hat der Vorsitzende des Landespräventionsrates, Innenminister Michael Stübgen, heute informiert.

Stübgen: „Kinder und Jugendliche müssen besonders ermutigt und gestärkt werden. Dafür hatte der Landespräventionsrat vor zwei Jahren extra eine Themenwoche initiiert. Bei all den Entbehrungen der vergangenen Monate freue ich mich, dass diese in diesem Jahr nicht wieder ersatzlos ausfallen muss. Mit dem Schreib- und Kreativwettbewerb ist ein Corona-konformes Format entwickelt worden. Kinder und Jugendliche können sich aktiv mit ihren Geschichten aus dem Pandemie-Alltag beteiligen und damit selbst ein Stück Geschichte schreiben. In Erinnerung bleiben so hoffentlich nicht nur die Erzählungen von Verzicht und Einschränkung, sondern auch die kreativen Wege, diese Zeit zu bewältigen.“

Ziel des Wettbewerbs ist es, dass Kinder und Jugendliche über ihren Alltag während der Pandemie berichten. Sie können die Veränderungen in der Zeit beschreiben; darstellen, worüber sie sich gefreut oder geärgert haben und ihre Wünsche für die Zukunft präsentieren. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt - ob als Fotocollage, Liedtext, Gedicht oder als Video im Stil von Snapchat, TikTok oder Instagram.

Beteiligen können sich alle im Alter von 10 bis einschließlich 18 Jahren mit Schul-, Wohn- oder Ausbildungsort in Brandenburg. Die neun Besten des Schreib- und Kreativwettbewerb können Tablets, Waveboards und Streetscooter gewinnen.

Hintergrund

Im Jahr 2019 hatte der Landespräventionsrat erstmalig eine Themenwoche für Kinder und Jugendliche anlässlich des Weltkindertages (1. Juni) organisiert. Durch die Corona-Pandemie musste die bereits geplante Themenwoche vergangenes Jahr ausfallen. Auch in diesem Jahr sind Präsenzveranstaltungen nicht möglich, sodass mit dem Schreib- und Kreativwettbewerb eine Alternative geschaffen wurde.

Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie die Teilnahmebedingungen und Einverständniserklärungen sind unter www.landespraeventionsrat.brandenburg.de abrufbar.

 

Ident-Nr
087/2021
Datum
06.06.2021
Rubrik
Landespräventionsrat
Verantwortlich
Martin Burmeister , martin.burmeister@­mik.brandenburg.de
Ident-Nr
087/2021
Datum
06.06.2021
Rubrik
Landespräventionsrat
Verantwortlich
Martin Burmeister , martin.burmeister@­mik.brandenburg.de