Hauptmenü

Pressemitteilungen

· 050/2020 Innere Sicherheit

Warntag 2020: In Brandenburg wird Alarm geschlagen

Potsdam - In zehn Tagen ist es soweit: Am 10. September findet der erste bundesweite Warntag statt. Auch Brandenburg beteiligt sich an dem Probealarm, der um 11.00 Uhr im ganzen Land ausgelöst werden soll. Der Warntag soll die Akzeptanz und das Wissen der Bevölkerung um die Warnung vor Kat...

· 051/2020 Innere Sicherheit | Polizei

Innenminister dankt Brandenburger Polizei für professionellen Einsatz am Wochenende

Potsdam - Innenminister Michael Stübgen dankte den Polizistinnen und Polizisten, die am vergangenen Wochenende zur Absicherung der zahlreichen Demonstrationen in Berlin eingesetzt waren. Er sei stolz auf den Einsatz der Brandenburger Polizei, so der Innenminister. Stübgen: „Unsere E...

· MIK / MWAE Ausländer / Asyl | Verschiedenes

Brandenburg regelt Fachkräfteeinwanderung aus dem Ausland neu

Potsdam - Die Bearbeitung von Visaanträgen für qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland wird erheblich erleichtert. In Brandenburg übernimmt der Landkreis Dahme-Spreewald ab 1. Oktober 2020 die zentrale Zuständigkeit für die Fachkräfteeinwanderung aus Drittstaaten....

· STK / MIK Innere Sicherheit | Brand- und Katastrophenschutz

„Unverzichtbar“: Woidke und Stübgen gratulieren dem Technischen Hilfswerk zum 70. Geburtstag

Ministerpräsident Dietmar Woidke und Innenminister Michael Stübgen gratulieren dem Technischen Hilfswerk (THW) zum 70. Geburtstag am (morgigen) Samstag (22.08.2020). Sie betonen heute in Potsdam: „Seit der Gründung am 22. August 1950 hat sich die Organisation zu einem unverzicht...

· 049/2020 Polizei

25. Todestag: Innenminister erinnert an Martin Heinze

Innenminister Michael Stübgen und Polizeipräsident Oliver Stepien haben in der Polizeiinspektion Potsdam an Martin Heinze erinnert, der heute vor 25 Jahren ermordet wurde. Der Polizeihauptmeister war der erste Polizist im Land Brandenburg, der nach der Wende im Polizeidienst getötet wurde.

· 048/2020 Fördermittel | Kommunales | Innere Sicherheit | Brand- und Katastrophenschutz

Land fördert Beschaffung von Feuerwehrfahrzeugen mit mehr als elf Millionen Euro

Das Land Brandenburg investiert weiter in gut ausgerüstete Feuerwehren. Allein die Stützpunktfeuerwehren haben für die Beschaffung von 46 Einsatzfahrzeugen mehr als elf Millionen Euro Fördergelder erhalten.

· 047/2020 Verfassungsschutz

Hinweistelefon zu extremistischen Aktivitäten in Brandenburg freigeschaltet

Der brandenburgische Verfassungsschutz hat eine neue Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger geschaffen. Hinweise werden montags bis freitags jeweils von 9 bis 15 Uhr unter der Nummer 0331 866-2699 angenommen.

· MIK | MSGIV Ausländer / Asyl

Erste kranke Kinder aus griechischen Flüchtlingslagern in Brandenburg angekommen

Die ersten kranken, behandlungsbedürftigen Kinder aus griechischen Flüchtlingslagern sind mit ihren Familien am heutigen Freitag im Land Brandenburg angekommen. Die vier Familien, insgesamt 18 Personen, werden zunächst in der Zentralen Ausländerbehörde (ZABH) in Eisenhüttenstadt untergebracht. Brandenburg will insgesamt 44 hilfebedürftige Personen aus den überfüllten Lagern auf den griechischen Ägäis-Inseln aufnehmen.

· 046/2020 Vermessung

Grundstücksmarkt stellt Umsatzrekord ein

Potsdam – Die Grundstückspreise in Brandenburg sind auch im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Das geht aus dem Grundstücksmarktbericht für 2019 hervor, den Innenstaatssekretär Klaus Kandt und der Vorsitzende des Oberen Gutachterausschusses für Grundstückswerte,...

· 045/2020 Corona | Kommunales

Innenministerium startet Auszahlung

Potsdam – Am 22. Juli wurde per Veröffentlichung im Amtsblatt für Brandenburg die Richtlinie „Kommunaler Rettungsschirm Corona 2020“ in Kraft gesetzt. Das Innenministerium startet daher den Versand von insgesamt 210 Bescheiden zur Gewährung der Mehrbelastungsausgleic...