Hauptmenü

10.01.2022

| Referat 13

Wechsel im Vorsitz des amtlichen deutschen Vermessungswesens

Mit Wirkung zum 1. Januar 2022 wechselte der Vorsitz der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) von Bayern nach Brandenburg. Neuer Vorsitzender für die Jahre 2022 und 2023 ist Ministerialrat Andre Schönitz vom Ministerium des Innern und für Kommunales Brandenburg. Seit 2019 leitet er dort das u. a. für das Amtliche Vermessungswesen, das Geoinformationswesen, die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte und das Berufsrecht der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (ÖbVI) zuständige Referat. Zum Referat gehört auch die Redaktion der Zeitschrift „Vermessung Brandenburg“, deren Schriftleiter Andre Schönitz seit 2019 ist. Im Plenum der AdV vertritt Andre Schönitz das Land Brandenburg bereits seit dem Jahr 2011. Als Plenumsmitglied hat er unter anderem bei der Fortentwicklung der Tätigkeiten und Strategien der AdV mitgewirkt, welche jeweils die Bereitstellungsstrategie, die Organisation oder auch die Zukunftsthemen der AdV betrafen.

Ident-Nr
Referat 13
Datum
10.01.2022
Verantwortlich
Referat 13 - Vermessungs- und Geoinformationswesen, Grundstückswertermittlung , Vermessungswesen@­mik.brandenburg.de
Ident-Nr
Referat 13
Datum
10.01.2022
Verantwortlich
Referat 13 - Vermessungs- und Geoinformationswesen, Grundstückswertermittlung , Vermessungswesen@­mik.brandenburg.de