Oktober

16.10.2018 Fachtagung zum Thema Gewalt an Schulen | Nr. 113/2018

Potsdam - Gewalt an Schulen - was kann dagegen unternommen werden? Am 17. Oktober 2018 veranstaltet der Landespräventionsrat des Landes Brandenburg in Potsdam eine Fachtagung mit dem Titel „Jugenddelinquenz - Prävention an Brandenburger Schulen“. Sie richtet sich an Schulleiter, Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter, Mitarbeiter der Polizei, Eltern und Schülervertretungen. Innenminister Karl-Heinz Schröter, Vorsitzender des Landespräventionsrates: „Die ... weiter

12.10.2018 Innenminister Karl-Heinz Schröter zeichnet 74 Retter und Einsatzkräfte aus | Nr. 112/2018

Potsdam – 74 Brandenburgerinnen und Brandenburger sind für besondere Leistungen und mutiges Verhalten geehrt worden. Innenminister Karl-Heinz-Schröter überreichte am Abend bei einem Festakt in Potsdam die Ehrenzeichen des Landes Brandenburg im Brand- oder Katastrophenschutz. Außerdem zeichnete er Bürgerinnen und Bürger mit der Brandenburgischen Rettungsmedaille aus und überreichte  Buchprämien. Innenminister Schröter: „Heute Abend werden Menschen für ein ... weiter

11.10.2018 Kommunales Infrastrukturprogramm fördert Ortswehren in Lübbenau/Spreewald und Beeskow | Nr. 111/2018

Lübbenau/Beeskow - Die Feuerwehren in Lübbenau/Spreewald (Landkreis Oberspreewald Lausitz) und Beeskow (Landkreis Oder-Spree) erhalten Fördermittel aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP). Innenstaatssekretärin Katrin Lange hat heute an Vertreter der Stadt Lübbenau/Spreewald einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 254.000 Euro für den Neubau eines Feuerwehrhauses im Ortsteil Kittlitz übergeben. Die Stadt Beeskow erhielt für den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses im ... weiter

11.10.2018 Cottbuser Süden bekommt neues Feuerwehrgerätehaus | Nr. 110/2018

Cottbus - Der Cottbuser Süden bekommt ein neues Feuerwehrgerätehaus, in dem zukünftig vier Ortswehren eine neue und vor allem moderne Heimat finden. Innenminister Karl-Heinz Schröter übergab heute einen Förderbescheid in Höhe von 1,2 Millionen Euro an Oberbürgermeister Holger Kelch. Aus Mitteln des Kommunalen Infrastrukturprogramms (KIP) fördert die Landesregierung den Neubau des „Feuerwehrgerätehauses Löschzug IV Cottbus-Süd“. Insgesamt kostet das Bauvorhaben ... weiter

10.10.2018 Innenminister Schröter erleichtert über erfolgreiche Entschärfung von Blindgänger in Potsdams Mitte | Nr. 109/2018

Potsdam - Innenminister Karl-Heinz Schröter ist erleichtert über die erneute erfolgreiche Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Potsdam. Er dankte allen Beteiligten und Sprengmeister Mike Schwitzke mit seinem Team vom Kampfmittelbeseitigungsdienst (KMBD). Schröter: „Der Krieg hat einen langen Atem. Der erneute Bombenfund zeigt einmal mehr, dass uns dieses gefährliche Erbe aus dem Zweiten Weltkrieg leider noch lange beschäftigen wird. Knapp vier Wochen nach dem letzten ... weiter

04.10.2018 Kommunales Infrastrukturprogramm unterstützt Feuerwehren in Hetzdorf und Haßleben | Nr. 108/2018

Hetzdorf/Haßleben – Die Freiwilligen Feuerwehren in den Gemeinden Uckerland und Boitzenburger Land erhalten Fördermittel aus dem Kommunalen Infrastruktur-programm (KIP). Innenstaatssekretärin Katrin Lange hat Vertretern beider Gemeinden in Hetzdorf und Haßleben (beide Landkreis Uckermark) die Zuwendungsbescheide übergeben. In der Gemeinde Uckerland soll das Feuerwehrgerätehaus Hetzdorf für rund 143.000 Euro aus- und umgebaut werden. In der Gemeinde Boitzenburger Land ... weiter

01.10.2018 Ernennung in Oranienburg: Rund 200 junge Frauen und Männer beginnen Ausbildung und Studium | Nr. 107/2018

Oranienburg - An der Fachhochschule der Polizei in Oranienburg (Landkreis Oberhavel) haben heute 203 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung zum Polizisten begonnen. Nach der Festrede von Innenminister Karl-Heinz Schröter überreichte der Präsident der Fachhochschule der Polizei, Rainer Grieger, die Ernennungsurkunden zu Beamten auf Widerruf. Außerdem wurden 25 Teilnehmer am Aufstiegslehrgang vom mittleren in den gehobenen Polizeivollzugsdienst begrüßt. Bereits am vergangenen ... weiter

September

28.09.2018 Brandenburger Polizei bildet vierte Sportfördergruppe

Potsdam – Die Brandenburger Polizei fördert den Spitzensport. Innenstaatssekretärin Katrin Lange hat heute neun Spitzensportlerinnen und Spitzensportler in Potsdam zu Anwärterinnen und Anwärtern des gehobenen Polizeivollzugsdienstes ernannt. Die neun Frauen und Männer bilden die vierte Sportfördergruppe. Sie beginnen am 1. Oktober 2018 ein Bachelorstudium an der Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg (FHPol). Nach Beendigung ihrer sportlichen Karriere werden ... weiter

28.09.2018 Polizei wächst weiter: Anwärterinnen und Anwärter schließen Ausbildung und Studium ab | Nr. 106/2018

Oranienburg - Die Polizei in Brandenburg bekommt neue Kolleginnen und Kollegen. An der Fachhochschule der Polizei in Oranienburg (Landkreis Oberhavel) haben 127 Frauen und Männer ihre Ausbildung beziehungsweise ihr Studium erfolgreich beendet. Sie treten jetzt ihren Dienst bei der Bereitschaftspolizei, in den vier Polizeidirektionen und beim Landeskriminalamt an. Zusammen mit den Anwärterinnen und Anwärtern, die am kommenden Montag ernannt werden, wächst der Personalbestand ... weiter

26.09.2018 Innenminister Schröter würdigt polizeiliche Zusammenarbeit mit Polen | Nr. 105/2018

Berlin - Innenminister Karl-Heinz Schröter hat die Zusammenarbeit mit Polen im Kampf gegen Kriminelle gewürdigt. Auf einem Empfang in der polnischen Botschaft in Berlin hob Schröter heute die „ausgezeichnete Zusammenarbeit der brandenburgischen Landespolizei und der polnischen Polizei“ hervor. Anlass des Empfangs war der 99. Jahrestag der Gründung der polnischen Polizei. Schröter: „Die Zusammenarbeit der deutschen und polnischen Sicherheitsbehörden ist in ... weiter

25.09.2018 Wittmannsdorf bekommt neues Feuerwehrgerätehaus | Nr. 104/2018

Märkische Heide – Die Gemeinde Märkische Heide (Landkreis Dahme-Spreewald) erhält für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses ihrer Ortsfeuerwehr Wittmannsdorf (Ortsteil Wittmannsdorf-Bückchen) Mittel aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP). Innenstaatssekretärin Katrin Lange überreichte heute einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 323.600 Euro an Vertreter der Gemeinde. Insgesamt kostet das Bauvorhaben 643.300 Euro. Innenstaatssekretärin Lange: „Ohne unsere ... weiter

21.09.2018 Ortswehr Buchholz erhält Fördermittel für Neubau eines Feuerwehrgerätehauses | Nr. 103/2018

Steinhöfel – Die Gemeinde Steinhöfel (Landkreis Oder-Spree) erhält für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses ihrer Ortsfeuerwehr Buchholz Mittel aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP). Innenstaatssekretärin Katrin Lange überreichte heute einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 261.000 Euro an Vertreter der Gemeinde. Insgesamt kostet das Bauvorhaben knapp 475.000 Euro. Innenstaatssekretärin Lange: „Die Kameradinnen und Kameraden der Buchholzer Feuerwehr ... weiter

20.09.2018 Feuerwehr Temnitzquell-Nord bekommt neues Gebäude | Nr. 102/2018

Temnitzquell - Das Amt Temnitz (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) erhält für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses seiner Ortsfeuerwehr Temnitzquell-Nord in Rägelin (Gemeinde Temnitzquell) Mittel aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP). Innenstaatssekretärin Katrin Lange überreichte heute einen Zuwendungsbescheid in Höhe von fast 332.000 Euro an Vertreter des Amtes. Insgesamt kostet das Bauvorhaben rund 603.000 Euro. Innenstaatssekretärin Lange: „Wir wollen einen ... weiter

20.09.2018 Ortsfeuerwehr Dechtow zieht in das Gemeindehaus ein | Nr. 101/2018

Fehrbellin - Die Gemeinde Fehrbellin (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) erhält für den Teilumbau des Gemeindehauses zur Feuerwehrgarage seiner Ortsfeuerwehr Dechtow Mittel aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP). Innenstaatssekretärin Katrin Lange überreichte heute einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 218.750 Euro an Vertreter der Gemeinde. Insgesamt kostet das Bauvorhaben rund 420.000 Euro. Innenstaatssekretärin Lange: „Die Mittel für die Freiwillige Feuerwehr ... weiter

18.09.2018 Ortsfeuerwehr Deutsch Bork erhält neues Gerätehaus | Nr. 099/2018

Linthe – Das Amt Brück (Landkreis Potsdam-Mittelmark) erhält für den Neubau eines Feuerwehrhauses seiner Ortsfeuerwehr Deutsch Bork (Gemeinde Linthe) Mittel aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP). Innenstaatssekretärin Katrin Lange überreichte heute einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 211.200 Euro an Vertreter des Amtes. Insgesamt kostet das Bauvorhaben rund 536.100 Euro. Innenstaatssekretärin Lange: „Mit den Mitteln aus dem Kommunalen ... weiter

18.09.2018 100.000 Hinweise auf „Maerker“ eingegangen | Nr. 100/2018

Potsdam – Genau neun Jahre nach der Unterzeichnung der Rahmenvereinbarung  mit dem Städte- und Gemeindebund des Landes Brandenburg und den drei Pilotkommunen Rüdersdorf bei Berlin, Rathenow und Mittenwalde ist gestern der einhunderttausendste Hinweis auf der Internetplattform „Maerker“ eingegangen. Er wurde für die Gemeinde Kleinmachnow genau um 9.32 Uhr erstellt und betrifft den Zustand eines Weges. Innenstaatssekretärin Katrin Lange: „Am 17. ... weiter

18.09.2018 Lottomittel für Jugendfeuerwehren | Nr. 098/2018

Potsdam – Innenminister Karl-Heinz Schröter unterstützt den Nachwuchs bei den Feuerwehren. Insgesamt rund 10.800 Euro aus Lottomitteln fließen an die Städte Guben (Landkreis Spree-Neiße) und Eberswalde (Landkreis Barnim) sowie die Gemeinde Ahrensfelde (Landkreis Barnim) und den Feuerwehrverein Eickstedt e. V. (Landkreis Uckermark). Innenminister Karl-Heinz Schröter: „Unser Ziel ist es, den Brand- und Katastrophenschutz zukunftssicher in unserem Land aufzustellen. ... weiter

14.09.2018 Kommunales Infrastrukturprogramm: Neue Räume und Fahrzeughalle für Ortsfeuerwehr Bredow | Nr. 097/2018

Brieselang – Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) fördert die Landesregierung den Bau einer Feuerwehrfahrzeughalle und den Umbau von Räumen für die Freiwillige Feuerwehr Bredow (Landkreis Havelland, Gemeinde Brieselang). Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute den Zuwendungsbescheid in Höhe von 181.500 Euro an Vertreter der Gemeinde übergeben. Insgesamt kostet das Bauvorhaben 330.000 Euro. Innenminister Schröter: „Bredow ist ein sehr gutes Beispiel ... weiter

13.09.2018 Innenminister Schröter dankt Sprengmeister Schwitzke und seinem Team | Nr. 096/2018

Potsdam – Innenminister Karl-Heinz Schröter dankt Sprengmeister Mike Schwitzke und seinem Team vom Kampfmittelbeseitigungsdienst (KMBD) nach der erfolgreichen Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Potsdam. Schröter: „Wieder haben die Entschärfer um den hochbewährten Sprengmeister Mike Schwitzke gezeigt, dass sie echte Profis sind. Respekt und Hut ab! Sie haben hervorragend gearbeitet und die Gefahr mit großer Umsicht erfolgreich gebannt. ... weiter

12.09.2018 Ortswehr Buckow erhält erstmals ein Feuerwehrgebäude | Nr. 095/2018

Milower Land – Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) fördert die Landesregierung den Neubau des Feuerwehrgebäudes der Freiwilligen Feuerwehr Buckow in der Gemeinde Milower Land (Landkreis Havelland). Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute den Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 66.200 Euro an Vertreter der Gemeinde und der Feuerwehr übergeben. Insgesamt kostet das Bauvorhaben rund 340.000 Euro. Innenminister Schröter: „Wir wollen einen ... weiter

12.09.2018 Feuerwehr zum Anfassen: Tag der Offenen Tür der LSTE | Nr. 094/2018

Eisenhüttenstadt – Einen Blick hinter die Kulissen der Landesschule und Technische Einrichtung für Brand- und Katastrophenschutz (LSTE) können Bürgerinnen und Bürger am kommenden Samstag werfen. Die Landesfeuerwehrschule in Eisenhüttenstadt (Landkreis Oder-Spree) lädt alle Interessierten von 9 bis 15 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Die Veranstaltung findet bereits zum siebten Mal statt und wird mit einem Grußwort von Innenminister Karl-Heinz Schröter eröffnet. ... weiter

08.09.2018 Von der Schreibtischlampe bis zum Hubschrauber | Nr. 093/2018

Potsdam – Ob Schreibtischlampe, Polizeimütze, Pistole, Hubschrauber oder Schiff: Der Zentraldienst der Polizei ist die zentrale Beschaffungsstelle für die gesamte Ausrüstung der Polizei in Brandenburg. Heute feierte er in Wünsdorf sein 20-jähriges Bestehen mit einem Festakt und einem Tag der offenen Tür. Innenminister Karl-Heinz Schröter eröffnete die Veranstaltung. Schröter sagte: „Wenn ich eine Mondrakete kaufen wollte, würde ich als erstes beim ZDPol ... weiter

07.09.2018 Landesmeisterschaften der Jugendfeuerwehren starten in Seelow gemeinsam mit Stadt- und Schützenfest | Nr. 092/2018

Seelow – Innenminister Karl-Heinz Schröter eröffnet heute um 18 Uhr das Stadt- und Schützenfest in Seelow. Um 20 Uhr startet er in der Seelower Sparkassen-Arena die Landesmeisterschaften der Jugendfeuerwehren. Schirmherr ist Ministerpräsident Dietmar Woidke. Ministerpräsident Dietmar Woidke sagte als Schirmherr und Stifter der Pokale der Landesmeisterschaften: „Ich danke allen jungen Mitgliedern unserer Wehren ausdrücklich für ihr wertvolles Engagement. Das ist ... weiter

07.09.2018 Neubau für Feuerwehr Alt Mahlisch erhält KIP-Förderung | Nr. 091/2018

Seelow-Land – Das Amt Seelow-Land (Landkreis Märkisch-Oderland) erhält für den Neubau eines Feuerwehrhauses seiner Ortsfeuerwehr Alt Mahlisch (Gemeinde Fichtenhöhe) Mittel aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP). Innenminister Karl-Heinz Schröter überreichte heute einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 216.800 Euro an Vertreter des Amtes. Insgesamt kostet das Bauvorhaben rund 394.300 Euro. Innenminister Schröter: „Die Mittel für den Neubau der ... weiter

07.09.2018 Schröter: „Einigung in greifbare Nähe gerückt“ | Nr. 090/2018

Potsdam – Zur heutigen Berichterstattung über den aktuellen Beratungsstand der Polizeigesetznovelle erklärt Innenminister Karl-Heinz Schröter: „In der Tat ist eine Einigung auch nach meiner Einschätzung in greifbare Nähe gerückt. Wir befinden uns in der abschließenden Phase der Gespräche innerhalb der Regierungskoalition. Eine Einigung ist erstens notwendig und zweitens nur möglich auf der Basis von Kompromissen. Das war von Anfang an klar. Ich bin sehr guter ... weiter

07.09.2018 Brandenburger Geodätentag feiert 25. Jubiläum | Nr. 089/2018

Schönefeld – Innenminister Karl-Heinz Schröter hat dem Brandenburger Geodätentag zu seinem 25-jährigen Bestehen gratuliert. In diesem Jahr trafen sich Fachleute des Vermessungs- und Katasterwesens in der Nähe des Flughafens BER in Schönefeld (Landkreis Dahme-Spreewald). Innenminister Schröter: „Nichts geht mehr ohne Geodaten, sei es in der Wirtschaft, der Planung, beim Umweltschutz, der Landwirtschaft oder dem Verkehr. Geodaten sind heute der Goldstaub der ... weiter

06.09.2018 Gerätehaus der Feuerwehr Milmersdorf wird erweitert | Nr. 088/2018

Gerswalde – Das Amt Gerswalde (Landkreis Uckermark) erhält für die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses seiner Ortsfeuerwehr Milmersdorf Mittel aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP). Innenminister Karl-Heinz Schröter überreichte heute einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 89.200 Euro an Vertreter des Amtes. Insgesamt kostet das Bauvorhaben rund 162.200 Euro. Innenminister Schröter: „Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm werden Feuerwachen im ... weiter

06.09.2018 Landespräventionspreis 2019 thematisiert Gewalt an Schulen | Nr. 087/2018

Potsdam – „Gewalt an Schulen“ – das ist das Thema des Landespräventionspreises 2019, der erstmalig bereits im Vorjahr ausgeschrieben wird. Grund hierfür ist die Zielgruppe des Preises: Der Landespräventionsrat Brandenburg ruft alle Schülerinnen und Schüler Brandenburgs kurz nach Schuljahresbeginn auf, sich kreativ an der Umsetzung zu beteiligen. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2019. Vorsitzender des Landespräventionsrates ist Innenminister Karl ... weiter

05.09.2018 Zwei Gedenkstelen bei der Feuerwehr Lehnin eingeweiht | Nr. 086/2018

Kloster Lehnin – Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute nach einem Gedenkgottesdienst gemeinsam mit dem Lehniner Bürgermeister Uwe Brückner vor dem Feuerwehrgerätehaus in Lehnin (Landkreis Potsdam-Mittelmark) zwei Stelen eingeweiht. Sie erinnern an die Feuerwehrmänner Sebastian Koppe und Philipp Rother, die beide im Einsatz auf der Autobahn A 2 am 5. September 2017 durch einen tragischen Unfall ihr Leben verloren. Schröter sagte: „Es ist mir wichtig, an die ... weiter

05.09.2018 Seddin bekommt modernes Feuerwehrgerätehaus | Nr. 085/2018

Seddiner See – Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute einen symbolischen Förderscheck in Höhe von rund 438.500 Euro an Vertreter der Gemeinde Seddiner See (Landkreis Potsdam-Mittelmark) überreicht. Aus Mitteln des Kommunalen Infrastrukturprogramms (KIP) fördert die Landesregierung den Umbau und die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Seddin. Mit dem Bau wurde bereits im Mai dieses Jahres begonnen. Insgesamt kostet das Bauvorhaben rund 7 ... weiter

04.09.2018 Erfolgreich gestartet: Neues Rechenzentrum des Landes komplett umgezogen | Nr. 084/2018

Potsdam – Das Rechenzentrum des Landes ist komplett umgezogen. Die Server für die Landesverwaltung stehen nun in Berlin-Spandau. Der alte Standort in der Potsdamer Dortustraße hat seinen Betrieb eingestellt. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Verfahrens- und Systemumzüge in das neue Rechenzentrum laufen jetzt alle vom zentralen IT-Dienstleister des Landes (ZIT-BB) betreuten IT-Systeme und Fachanwendungen für die Landesverwaltung Brandenburg stabil und sicher im neuen ... weiter

August

31.08.2018 54 künftige Verwaltungs- und IT-Spezialisten vereidigt – Studiengänge starten an der TH-Wildau im September

Potsdam – Studieren und dafür Geld bekommen? Das geht in Brandenburg. Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute gemeinsam mit Wissenschaftsministerin Martina Münch 54 junge Frauen und Männer vereidigt. 35 von ihnen nehmen in drei Wochen ihr Studium an der Technischen Hochschule Wildau (Landkreis Dahme-Spreewald) im 2016 neu eingerichteten Studiengang „Öffentliche Verwaltung“ auf. 19 weitere werden erstmals im neuen Studiengang „Verwaltungsinformatik ... weiter

30.08.2018 Eröffnung des Ausbildungs- und Trainingszentrums (ATZ Liebenberg)

Auch die Polizei des Landes Brandenburg steht derzeit vor neuen Herausforderungen; insbesondere im Hinblick auf die Bewältigung sogenannter lebensbedrohlicher Einsatzlagen im Zusammenhang mit terroristischen Gewalttaten. Als kompetenter Bildungsdienstleister ist es unter anderem ein Auftrag der Fachhochschule der Polizei, das Training für solche Situationen im Rahmen polizeilicher Aus- und Weiterbildung für die Landespolizei zu ermöglichen. Da die Wahrscheinlichkeit einer ... weiter

29.08.2018 „Wir bilden aus“: Attraktive Jobs für junge Leute in der Vermessungs- und Katasterverwaltung im Angebot | Nr. 083/2018

Herzberg – Die Vermessungs- und Katasterverwaltung in Brandenburg wirbt um Nachwuchs. Innenminister Karl-Heinz Schröter und der Landrat des Landkreises Elbe-Elster, Christian Heinrich-Jaschinski, haben heute in Herzberg den Startschuss zu einer landesweiten Werbeaktion gegeben. Auf dem Marktplatz in Herzberg enthüllten sie je ein Messfahrzeug der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg und der Katasterbehörde im Landkreis Elbe-Elster mit dem Aufkleber ... weiter

28.08.2018 Seeburg bekommt neuen Feuerwehrstützpunkt | Nr. 082/2018

Dallgow-Döberitz – Die Freiwillige Feuerwehr Seeburg bekommt einen neuen Feuerwehrstützpunkt. Der Neubau wird mit Mitteln aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) gefördert. Innenminister Karl-Heinz Schröter übergab heute einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 987.100 Euro an Vertreter der Gemeinde Dallgow-Döberitz (Landkreis Havelland). Investiert werden insgesamt rund 1,8 Millionen Euro. Innenminister Schröter: „Durch attraktive Feuerwehren stärken wir das ... weiter

24.08.2018 Grundsteinlegung: Senzig erhält neues Feuerwehrgerätehaus | Nr.081/2018

Königs Wusterhausen - Die Stadt Königs Wusterhausen (Landkreis Dahme-Spreewald) erhält für ihre Ortsfeuerwehr Senzig ein neues Feuerwehrgerätehaus aus Mitteln des Kommunalen Infrastrukturprogramms (KIP). Innenminister Karl-Heinz Schröter überreichte heute zur Grundsteinlegung des Neubaus den Zuwendungsbescheid in Höhe von rund einer Million Euro an Bürgermeister Swen Ennullat. Insgesamt kostet das Bauvorhaben rund 1,8 Millionen Euro. Der Termin fand mit Verspätung statt, ... weiter

23.08.2018 Feuerwehrgebäude der Ortswehr Herzfelde wird ausgebaut | Nr. 080/2018

Templin - Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) fördert die Landesregierung den Ausbau des Feuerwehrgebäudes der Freiwilligen Feuerwehr Herzfelde in Templin (Landkreis Uckermark). Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute den Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 129.500 Euro an Vertreter der Stadt übergeben. Insgesamt kostet das Bauvorhaben rund 235.400 Euro. Innenminister Schröter: „Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm setzen wir nicht nur dringend ... weiter

23.08.2018 Brandenburg führt Jubiläumsprämien für freiwillige Einsatzkräfte ein – Woidke: „Ehrenamtliches Engagement muss besonders gewürdigt werden – Kabinett beschließt Maßnahmenpaket zum Brand- und Katastrophenschutz

Das ehrenamtliche Engagement bei Freiwilligen Feuerwehren oder im Katastrophenschutz soll künftig im Land Brandenburg mit Jubiläumsprämien besonders gewürdigt werden. Das erklärte Ministerpräsident Dietmar Woidke heute in Potsdam nach einem Gespräch mit Werner-Siegwart Schippel, dem Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Brandenburg, und Innenstaatssekretärin Katrin Lange. Die neuen Prämien sollen ein Beitrag zur Steigerung der Attraktivität des Ehrenamtes sein. Ihre ... weiter

23.08.2018 Ortswehr Groß Kienitz erhält Fördermittel für Ausbau seines Feuerwehrgebäudes | Nr. 079/2018

Blankenfelde-Mahlow – Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) fördert die Landesregierung den Ausbau des Feuerwehrgebäudes der Freiwilligen Feuerwehr Groß Kienitz in Blankenfelde-Mahlow (Landkreis Teltow-Fläming), die am Wochenende ihr 90-jähriges Jubiläum feiern wird. Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute den Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 145.700 Euro an Vertreter der Gemeinde übergeben. Insgesamt kostet das Bauvorhaben rund 280.900 Euro. ... weiter

20.08.2018 Ortswehr Petershagen erhält Fördermittel für Ausbau der Jugendfeuerwehr | Nr. 078/2018

Petershagen/Eggersdorf - Das Feuerwehrgebäude der Ortsfeuerwehr Petershagen (Landkreis Märkisch-Oderland) wird um einen Bereich für die Jugendfeuerwehr erweitert. Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute in Petershagen an Vertreter der der Gemeinde einen Zuwendungsbescheid aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm übergeben. Der Ausbau wird mit fast 50.000 Euro unterstützt, die Gesamtkosten betragen 99.300 Euro. Dafür erhält die Jugendfeuerwehr einen neuen Umkleidebereich ... weiter

09.08.2018 Gerätehaus der Feuerwehr Philadelphia wird neu gebaut | Nr. 077/2018

Storkow (Mark) - Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) fördert die Landesregierung den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses der freiwilligen Ortsfeuerwehr Philadelphia in Storkow (Mark) (Landkreis Oder-Spree). Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute den Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 147.000 Euro an Vertreter der Stadt übergeben. Insgesamt kostet das Bauvorhaben rund 268.000 Euro. Innenminister Schröter: „Um den Brand- und Katastrophenschutz auch in ... weiter

04.08.2018 Neues Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Beelitz eingeweiht | Nr. 075/2018

Innenminister Schröter: Neubau schafft gute Voraussetzungen für ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr weiter

03.08.2018 Schröter: „Gute Arbeit!“ | Nr. 076/2018

Potsdam – Zur heutigen erfolgreichen Sprengung einer Fünf-Zentner-Bombe britischer Bauart aus dem Zweiten Weltkrieg in Potsdam nahe dem Regierungsstandort an der Heinrich-Mann-Allee durch Sprengmeister Klaus Schulze und sein Team des Kampfmittelbeseitigungsdienstes (KMBD) der Polizei Brandenburg erklärt der brandenburgische Minister des Inneren und für Kommunales, Karl-Heinz Schröter: „Gute Arbeit! Herzlichen Glückwunsch!“ Download der Pressemitteilung als ... weiter

01.08.2018 Sorbische/Wendische Ortsnamen und Siedlungsgebiet ab sofort im Brandenburgviewer verfügbar

Potsdam – Im online verfügbaren Brandenburgviewer der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) kann jetzt ab sofort jeder nach sorbischen/wendischen Bezeichnungen suchen. Darüber hinaus werden nun auch alle Orts- und Gemeindebezeichnungen im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden zweisprachig in der Karte dargestellt. Innenstaatssekretärin Katrin Lange: „Ohne aktuelle und präzise Geodaten kommt heute fast niemand mehr aus. Umso wichtiger ... weiter

Juli

31.07.2018 Landesregierung und Kommunen im Gespräch – Spitzenverbände zu Gast im Kabinett – Arbeitsgruppe übergibt Abschlussbericht – Woidke kündigt Fortsetzung des Dialogs an

Zu den Ergebnissen der Kabinettssitzung teilt Regierungssprecher Florian Engels mit: Landesregierung und kommunale Spitzenverbände kamen heute in Potsdam zusammen, um über die Situation der Kommunen im Land und die weitere Zusammenarbeit zu beraten. An der Abschlusssitzung der von Ministerpräsident Dietmar Woidke eingesetzten Arbeitsgruppe „In Kooperation – Gemeinsam stark“ nahmen neben dem Regierungschef auch Innenminister Karl-Heinz Schröter und ... weiter

27.07.2018 Einsatzkräfte bringen mehrere Brände in Brandenburg unter Kontrolle

Potsdam – Einsatzkräfte der Feuerwehren bekämpfen weiter mehrere Waldbrände in Brandenburg. Das Feuer bei Fichtenwalde (Landkreis Potsdam-Mittelmark) ist derzeit unter Kontrolle, aber noch nicht vollständig gelöscht. Über 300 Feuerwehrleute sind weiterhin im Einsatz, dazu kommen Kräfte des Technischen Hilfswerks, der Rettungsdienste und der Polizei. Unterstützt werden die Feuerwehrleute aus dem Landkreis von Brandschutzeinheiten, die aus verschiedenen Landkreisen ... weiter

27.07.2018 Spezialeinheiten erhalten höhere Zulagen

Polizei – Die Spezialeinheiten der Polizei Brandenburg sollen ab Anfang 2019 eine deutlich höhere Zulage zu ihrer Besoldung erhalten. Die Erschwerniszulage soll dann von bisher 225 Euro auf 300 Euro steigen. Die betrifft das Spezialeinsatzkommando (SEK), das Mobile Einsatzkommando (MEK) sowie den Personenschutz (PS) und damit alle Komponenten der Spezialeinheiten der Brandenburger Polizei. Darauf haben sich jetzt Innenministerium und Finanzministerium geeinigt. Die ... weiter

26.07.2018 Einsatzkräfte bekämpfen Großbrand bei Fichtenwalde | Nr. 074/2018

Potsdam – Nach dem Ausbruch eines Brandes bei Fichtenwalde (Landkreis Potsdam-Mittelmark) hat das Innenministerium eine Koordinierungsgruppe im Koordinierungszentrum Krisenmanagement (KKM) eingerichtet. Landesbranddirektor Heinz Rudolph verschafft sich vor Ort ein Bild über die Lage. Das Land hat seine Unterstützung angeboten, die Polizei unterstützt mit einem Hubschrauber zur Lageerkundung. Rund 180 Einsatzkräfte bekämpfen aktuell ein Feuer auf einer Fläche von 40 bis ... weiter

19.07.2018 Gedenken an Henning von Tresckow in Geltow | Nr. 073/2018

Geltow - Innenstaatssekretärin Katrin Lange hat heute einen von der Landesregierung gestifteten Kranz im Rahmen einer Gedenkveranstaltung zu Ehren Henning von Tresckows im Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Geltow niedergelegt. Die Angehörigen des Einsatzführungskommandos und geladene Gäste gedachten der Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Das Kommando ehrte dabei besonders Generalmajor Henning von Tresckow als einen der führenden Köpfe des ... weiter

16.07.2018 Waffenamnestie: Brandenburger geben 385 Waffen und mehr als 16.000 Schuss Munition ab | Nr. 072/2018

Potsdam - Das Innenministerium hat jetzt eine Bilanz der einjährigen Waffenamnestie in Brandenburg gezogen. Bis zum Ablauf der Frist Anfang Juli sind insgesamt 385 Waffen wie Pistolen, Revolver, Gewehre, Hieb- und Stichwaffen sowie rund 16.300 Schuss Munition verschiedenen Kalibers bei den Behörden abgegeben worden. Darunter befanden sich 113 Langwaffen (z.B. Gewehre), 251 Kurzwaffen (z.B. Pistolen und Revolver) und 21 sonstige Waffen (z.B. Hieb- und Stichwaffen). Die große ... weiter

15.07.2018 Lottomittel für Jugendfeuerwehr und DLRG | Nr. 071/2018

Potsdam – Das Innenministerium unterstützt mit rund 5.000 Euro aus Lottomitteln den Kreisverband Barnim e. V. der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), die Freiwillige Feuerwehr Großräschen e. V. (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) und den Uckermärkischen Feuerwehrverband Angermünde e. V. (Landkreis Uckermark). Innenstaatssekretärin Katrin Lange: „Nachwuchs bei den Rettern zu gewinnen, ist mir ein besonderes Anliegen. Denn die Kinder und Jugendlichen von ... weiter

13.07.2018 Hochschulen profitieren am meisten von Sponsoring | Nr. 070/2018

Potsdam – Das Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg hat den Sechsten Zweijahresbericht über die Sponsoringleistungen an die Landesverwaltung Brandenburg vorgelegt. Demnach erhielt die Landesverwaltung Brandenburg in den Jahren 2016 und 2017 Geld-, Sach- und Dienstleistungen durch Zuwendungen von Privaten im Wert von insgesamt über 6,4 Millionen Euro (2014/2015: 7,3 Millionen Euro). Knapp 90 Prozent davon gingen an Universitäten und Hochschulen ... weiter

13.07.2018 Abschlusszeugnisse für Nachwuchskräfte der Geoinformationstechnologie | Nr. 069/2018

Frankfurt (Oder) - Auf einer Veranstaltung im Festsaal der Europa-Universität Viadrina sind die Abschlusszeugnisse an Nachwuchskräfte aus dem Bereich der Geoinformationstechnologie überreicht worden. Insgesamt 14 Geomatikerinnen und Geomatiker sowie 16 Vermessungstechnikerinnen und Vermessungstechniker haben ihre dreijährige Ausbildung abgeschlossen. Für sie beginnt damit der Einstieg in das Berufsleben. In ihrer Festrede betonte Innenstaatssekretärin Katrin Lange: &bdquo ... weiter

12.07.2018 Alle Brandenburger Regionen profitieren vom Wachstum | Nr. 068/2018

Potsdam - Der Brandenburger Immobilienmarkt wächst weiter und strahlt auch auf die gut erreichbaren Regionen außerhalb des Berliner Umlandes aus. Das geht aus dem Grundstücksmarktbericht 2017 hervor, den Innenstaatssekretärin Katrin Lange und der Vorsitzende des Oberen Gutachterausschusses für Grundstückswerte, Jürgen Kuse, heute in Potsdam vorstellten. Der Geldumsatz stieg von 5,4 Milliarden Euro auf 5,9 Milliarden. Die Zahl der Immobilienverkäufe ging leicht auf 35.312 ... weiter

11.07.2018 Polizeigesetz: Neue Internetseite informiert über geplante Novelle | Nr. 067/2018

Potsdam - Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich ab sofort auch online über die geplante Novelle des Polizeigesetzes informieren. Das Innenministerium hat dazu jetzt die Internetseite https://polizeigesetz.brandenburg.de freigeschaltet. Sie informiert im Detail über die geplanten Gesetzesänderungen. Auch der Gesetzentwurf selbst ist einschließlich der ausführlichen Gesetzesbegründung abrufbar. Zudem werden Fragen beantwortet, die sich unter anderem aus der ... weiter

10.07.2018 Kommunales Infrastrukturprogramm: Neue Feuerwehrgarage für Ortsfeuerwehr Schönhagen | Nr. 066/2018

Gumtow - Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) fördert die Landesregierung den Bau einer Garage für die Feuerwehr in Schönhagen (Gemeinde Gumtow, Landkreis Prignitz,). Innenstaatssekretärin Katrin Lange hat heute den Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 27.500 Euro an Vertreter der Gemeinde Gumtow übergeben. Insgesamt kostet das Bauvorhaben 61.100 Euro. Innenstaatssekretärin Lange: „Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm setzen wir nicht nur dringend ... weiter

06.07.2018 Innenminister und Staatssekretärin danken Einsatzkräften im Kampf gegen Brände | Nr. 065/2018

Potsdam – Innenminister Karl-Heinz Schröter und Innenstaatssekretärin Katrin Lange danken den Feuerwehren, den sonstigen Einsatzkräften, der Bundespolizei und der Bundeswehr für ihren Einsatz im Kampf gegen die Waldbrände in Brandenburg. In den vergangenen Tagen mussten die Einsatzkräfte zu mehreren Bränden ausrücken, darunter in der Lieberoser Heide und bei Storkow (Landkreis Oder-Spree). Innenminister Schröter: „Im Kampf gegen die Brände leisten die ... weiter

06.07.2018 Brandenburg will anerkannte politisch Verfolgte der DDR besserstellen | Nr. 064/2018

Berlin - Brandenburg möchte die soziale Lage von anerkannten politisch Verfolgten der DDR verbessern. Dazu hat das Land zusammen mit Berlin und Thüringen heute einen gemeinsamen Entschließungsantrag in den Bundesrat eingebracht. Die drei Länder schlagen vor, die SED-Unrechtsbereinigungsgesetze zu novellieren. Damit kommt die Landesregierung einem entsprechenden Beschluss des Landtags nach. Innenminister Karl-Heinz Schröter stellte den Antrag im Bundesrat vor. Innenminister ... weiter

05.07.2018 Mehr Extremisten in allen relevanten Phänomenbereichen | Nr. 063/2018

Potsdam - Für das Jahr 2017 ist in allen relevanten extremistischen Phänomenbereichen ein Aufwuchs der Personenpotenziale feststellbar. Das erklärte heute Innenminister Karl-Heinz Schröter bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes 2017. Nach seinen Angaben stehen Sicherheitsbehörden und Zivilgesellschaft aufgrund dieser Entwicklung „vor wachsenden Herausforderungen“. Rechtsextremismus Im Jahr 2017 erreichte das rechtsextremistische Personenpotenzial ... weiter

04.07.2018 Kabinettbeschluss: Ab September 2019 wieder Ausbildung für den mittleren Dienst | Nr. 062/2018

Potsdam – Das Kabinett hat gestern beschlossen, ab September 2019 erstmals wieder seit 1994 Beamtinnen und Beamte für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst auszubilden. Das teilte das Innenministerium heute in Potsdam mit. Nach der Einführung der Laufbahnausbildung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst im September 2016 und der Laufbahnausbildung für den gehobenen technischen Verwaltungsinformatikdienst ab September 2018 geht die Landesregierung damit ... weiter

02.07.2018 Onlinezugangsgesetz: Brandenburg übernimmt Projektfederführung für Ein- und Auswanderung | Nr. 061/2018

Potsdam – Brandenburg übernimmt die Projektfederführung bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) für das Themenfeld Ein- und Auswanderung. Innenstaatsekretärin Katrin Lange teilte heute mit, dass sich das Land gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt mit diesem Schwerpunkt beschäftigen wird. Außerdem hat Brandenburg angeboten, mit anderen Bundesländern zusammen elektronische Anwendungen für sogenannte Querschnittsleistungen zu entwickeln. Lange: „Der ... weiter

Juni

30.06.2018 Weißer Ring in Brandenburg: Landesverband feiert 25-jähriges Bestehen | Nr. 060/2018

Potsdam – Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute dem Weißen Ring zum 25-jährigen Bestehen in Brandenburg gratuliert. Auf einer Feier aus Anlass des Jubiläums dankte Schröter der Opferhilfeorganisation im Namen des Ministerpräsidenten für die geleistete Arbeit und betonte die Bedeutung des gemeinnützigen Vereins. Innenminister Schröter: „25 Jahre Weißer Ring in Brandenburg bedeuten 25 Jahre unzählige ehrenamtlich absolvierte Stunden im Dienst der guten Sache. ... weiter

29.06.2018 Shanty-Chöre der Wasserschutzpolizei treffen sich zum 8. Mal | Nr. 059/2018

Kleinmachnow – Shanty-Chöre der Wasserschutzpolizeien aus Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Bayern und Hessen treffen sich an diesem Wochenende in Kleinmachnow (Landkreis Potsdam-Mittelmark). Das Treffen findet bereits zum achten Mal statt. Begrüßt werden die rund 140 Gäste von Innenstaatssekretärin Katrin Lange, die Schirmherrin des Shanty-Chors der Wasserschutzpolizei Brandenburg ist. Innenstaatssekretärin Lange. „Das Singen von Shantys hat eine große Tradition ... weiter

29.06.2018 Festakt für neuen Statistikchef Jörg Fidorra | Nr. 058/2018

Potsdam – Mit einem Festakt in Potsdam-Babelsberg wurde der neue Chef des Amtes für Statistik Berlin Brandenburg, Jörg Fidorra, heute feierlich in sein neues Amt eingeführt, das er bereits am 1. Juni angetreten hatte. Fidorra folgt auf den bisherigen Amtsleiter, Rudolf Frees, der das länderübergreifende Statistikamt über vier Jahre lang geleitet hatte und nun in den Ruhestand geht. Der 58jährige Wirtschaftsinformatiker Fidorra kennt das Amt bereits aus mehrjähriger ... weiter

25.06.2018 Partnerschaften Polizei und Schule – Prävention und schnelle Krisenintervention im Notfall

Bildungsministerin Britta Ernst und Innenminister Karl-Heinz Schröter haben heute in Potsdam einen neuen gemeinsamen Runderlass zu Partnerschaften zwischen Polizei und Schulen im Land Brandenburg unterzeichnet. Er ist Grundlage für die gemeinsame Prävention, Bekämpfung von Kriminalität und Verkehrsunfällen sowie die Notfallplanung an Schulen. Bildungsministerin Britta Ernst: „Der Schutz der seelischen und körperlichen Unversehrtheit aller Schülerinnen und Schüler ist ... weiter

25.06.2018 Waffenamnestie läuft am 6. Juli aus: Letzte Gelegenheit, illegale Waffen straffrei abzugeben | Nr. 057/2018

Potsdam – Besitzer illegaler Waffen können diese noch bis zum 6. Juli 2018 straffrei abgeben. Bis dann gilt die Amnestieregelung im Waffenrecht. Darauf weist das Innenministerium hin. Waffen oder Munition können in den Polizeidienststellen abgegeben werden. Auch der Transport auf direktem Weg zur Übergabe wird nicht bestraft. Im Rahmen der Amnestie können auch Geschosse, die in Umsetzung von EU-Recht nun verboten sind, abgegeben werden. Dies betrifft Patronenmunition ... weiter

21.06.2018 "Verschwundene" Waffen: Ministerium weist Vorwürfe zurück | Nr. 056/2018

Potsdam – Das Innenministerium hat Vorwürfe über schwerwiegende Mängel bei der Vernichtung beschlagnahmter Waffen durch die Polizei zurückgewiesen. Die angeblich vier „verschwundenen“ Waffen wurden nach jetzigem Erkenntnisstand aller Wahrscheinlichkeit nach tatsächlich vernichtet, dieses aber seinerzeit nicht korrekt dokumentiert. Das erklärte der Sprecher des Innenministeriums, Ingo Decker, heute in Potsdam. Zu diesem Ergebnis kam bereits im Herbst 2013 ... weiter

17.06.2018 Innenministerium fördert vier Projekte mit rund 10.000 Euro aus Lottomitteln | Nr. 055/2018

Potsdam – Innenminister Karl-Heinz Schröter unterstützt mit rund 10.000 Euro aus Lottomitteln den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Genschmar e. V. (Landkreis Märkisch-Oderland), die Gemeinde Karstädt (Landkreis Prignitz), den Förderverein Besucherbergwerk F60 e. V. (Landkreis Elbe-Elster) und den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Hermsdorf 2017 e. V. (Landkreis Dahme-Spreewald). Innenminister Karl-Heinz Schröter: „Unser Ziel ist es, den Brand- und ... weiter

15.06.2018 Arbeitsgruppe zur Stärkung der Kommunen zieht Bilanz | Nr. 054/2018

Potsdam – Landesregierung, Spitzenverbände und Kommunen haben in den vergangenen Monaten unter Leitung von Innenstaatssekretärin Katrin Lange gemeinsam über Wege beraten, wie kommunale Verwaltungen in Brandenburg gestärkt werden können. Dabei ging es um drei vorrangige Themen: die Teilentschuldung der kreisfreien Städte, die Zukunft der freiwilligen interkommunalen Zusammenarbeit und die Digitalisierung der Verwaltung. Nach der abschließenden Sitzung der Arbeitsgruppe ... weiter

13.06.2018 Schröter: Islamistisches Potenzial nicht unterschätzen | Nr. 053/2018

Potsdam – Brandenburg muss sich nach Ansicht von Innenminister Karl-Heinz Schröter intensiv mit dem Islamismus auseinandersetzen. „Auch wenn die Gesamtzahl von derzeit etwa 130 Islamisten in Brandenburg im Bundesvergleich noch klein erscheint, dürfen wir die Szene keinesfalls unterschätzen. Und: Die Szene wächst“, sagte Schröter heute in Potsdam auf der Fachtagung „Gefahren des Islamismus in Brandenburg – Chancen der Integration“. An der ... weiter

12.06.2018 Cottbus erhält neues Sicherheitszentrum | Nr. 052/2018

Potsdam – Die Stadt Cottbus erhält ein Sicherheitszentrum in der Innenstadt. Darauf verständigten sich Oberbürgermeister Holger Kelch und Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter gestern in Potsdam. Das gemeinsame Zentrum soll von Mitarbeitern der Polizei und des Ordnungsamtes besetzt werden. Wünschenswert sei auch die Einbeziehung des städtischen Verkehrsbetriebes, hieß es. Auch die Einrichtung eines Sprechzimmers der Revierpolizei werde geprüft. Zuständig für ... weiter

09.06.2018 Schröter betont Bedeutung der Bundeswehr als Partner von Land und Kommunen | Nr. 051/2018

Schönewalde - Die Bundeswehr ist und bleibt nach den Worten von Innenminister Karl-Heinz Schröter einer der wichtigsten Partner des Landes Brandenburg und seiner Kommunen. „Das gilt nicht nur für den Katastrophenfall wie bei Hochwasser an Elbe und Oder, sondern auch im Alltag. Die Bundeswehr ist fest verwurzelt in Brandenburg und bietet vielen Brandenburgern eine Arbeitsperspektive“, sagte der Minister heute beim „Tag der Bundeswehr“ in Schönewalde ... weiter

09.06.2018 Land als attraktiver Ausbildungsbetrieb: Lange und Trochowski werben beim 5. Informationstag um Nachwuchs

Königs Wusterhausen - Das Land Brandenburg erweitert angesichts eines steigenden Fachkräftebedarfs erneut sein Ausbildungs- und Studienangebot. Zum Wintersemester 2018 startet an der Technischen Hochschule Wildau der neue duale Studiengang „Verwaltungsinformatik“. Zudem wird die Zahl der Studienplätze für die dualen Studiengänge „Öffentliche Verwaltung Brandenburg“ und Diplom-Finanzwirtin/Diplom-Finanzwirt erhöht. Auch die Zahl der Ausbildungsplätze ... weiter

08.06.2018 Innenministerium genehmigt aus Lottomitteln rund 37.000 Euro für fünf Projekte für Retter und Feuerwehren | Nr. 050/2018

Potsdam – Das Innenministerium genehmigt rund 37.000 Euro aus Lottomitteln für die Arbeit der Einsatznachsorgeteams der Feuerwehren und für mehrere Jugendfeuerwehren. Die Bescheide sind unterschrieben und gehen in diesen Tagen zu den Empfängern. Innenminister Karl-Heinz Schröter: „Wir können dank der Lottomittel Projekte unterstützen, die sonst oft durch alle Förderraster fallen. Das hilft uns sehr, die ehrenamtliche Arbeit besonders der Jugendfeuerwehren, aber ... weiter

05.06.2018 Handbuch "Reichsbürger“ neu aufgelegt | Nr. 049/2018

Potsdam – Konfliktgeladene Situationen im Zusammenhang mit „Reichsbürgern“ und „Selbstverwaltern“ sind für Behördenmitarbeiter in Brandenburg keine Seltenheit. Der Bedarf an Informationen über dieses Milieu und seine Maschen sowie Handlungsempfehlungen im Umgang mit dieser oft schwierigen Klientel ist daher groß. Das Brandenburgische Institut für Gemeinwesenberatung (demos) hat deshalb das gefragte Handbuch „Reichsbürger“ in einer ... weiter

01.06.2018 Staatssekretärin Katrin Lange gratuliert Feuerwehr Putlitz zum 145. Geburtstag | Nr. 048/2018

Putlitz - Innenstaatssekretärin Katrin Lange hat der Feuerwehr Putlitz (Landkreis Prignitz) zum 145-jährigen Bestehen die besten Wünsche der Landesregierung überbracht. „Die 1873 gegründete Wehr mit ihren derzeit 26 aktiven Einsatz- und acht Nachwuchskräften ist fest verankert im Gemeinwesen der Stadt“, betonte Lange bei der Feier am heutigen Abend. Lange fügte hinzu: „Seit 145 Jahren steht die Feuerwehreinheit für ein zuverlässiges Löschwesen in der Stadt ... weiter

Mai

31.05.2018 Erfolgsfaktor: Land verbessert Gesundheitsmanagement für Beschäftigte - Servicestelle für Verwaltung geplant | Nr. 047/2018

Königs Wusterhausen - Die Landesregierung baut das Gesundheitsmanagement in der Verwaltung weiter aus. „Wir erarbeiten ein verpflichtendes betriebliches Gesundheitsmanagement mit einheitlichen Eckwerten“, sagte Innenstaatssekretärin Katrin Lange heute auf einem Symposium zur „Psychischen Gesundheit“ an der Landesakademie für öffentliche Verwaltung in Königs Wusterhausen. Lange betonte: „Die Landesregierung stellt voraussichtlich ab 2019 jährlich ... weiter

30.05.2018 Kostenfreie Hilfe: Innenministerium stellt Cottbus 72 Container für Schulen und Kitas zur Verfügung | Nr. 046/2018

Potsdam/Cottbus - Das Innenministerium stellt der Stadt Cottbus kostenfrei drei Containeranlagen mit insgesamt 72 Container-Modulen (je 24 Module pro Anlage) zur Verfügung. Damit kann die Stadt dringend benötigten Raum für Schulen und Kitas schaffen. Das Finanzministerium hat die hierfür notwendige Genehmigung erteilt. Die Container stammen aus der Erstaufnahmeeinrichtung in Wünsdorf und werden dort nicht mehr gebraucht. Innenminister Karl-Heinz Schröter: „Wir wollen ... weiter

29.05.2018 Brandenburg fördert Präventionsprojekte mit mehr als 260.000 Euro

Zu den Ergebnissen der Kabinettssitzung teilt die stellvertretende Regierungssprecherin Gerlinde Krahnert mit: Das Innenministerium hat über den Landespräventionsrat im vergangenen Jahr mehr als 260.000 Euro für Präventionsprojekte zur Verfügung gestellt; damit wurden 25 Projekte vom Kinder- und Jugendbereich über die Abwehr von politischem Extremismus bis hin zur Kriminalitätsvorbeugung gefördert. Das teilte der Vorsitzende des Landespräventionsrates, Innenminister Karl ... weiter

27.05.2018 Linie6Plus: Brandenburg tritt Länderkooperation für modernes Online-Portal bei | Nr. 045/2018

Potsdam – Brandenburg stellt die Weichen für ein modernes Portal zur Bürger- und Unternehmensinformation. Das Land ist dem Kooperationsverbund der „Linie6Plus“ beigetreten. Nach dem Kabinettsbeschluss im April 2018 hat Staatssekretärin Katrin Lange nun die Beitrittserklärung unterzeichnet. Linie6Plus ist eine länderübergreifende Entwicklungsgemeinschaft, der bereits Sachsen-Anhalt, Thüringen, Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und ... weiter

25.05.2018 Gerätehaus der Feuerwehr Lühnsdorf-Buchholz wird ausgebaut | Nr.044/2018

Niemegk - Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) fördert die Landesregierung den Ausbau und die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses der Feuerwehr Lühnsdorf-Buchholz (Landkreis Potsdam-Mittelmark, Amt Niemegk). Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute den Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 95.000 Euro an Vertreter des Amtes Niemegk übergeben. Insgesamt kostet das Bauvorhaben rund 215.000 Euro. Innenminister Schröter: „Mit dem Kommunalen ... weiter

22.05.2018 Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten

Potsdam - Das Land Brandenburg lässt bis zu 32 neue Masten für den Mobilfunk errichten. Die Masten sind originär für den Digitalfunk von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) des Landes bestimmt - also z.B. Polizei, Feuerwehren und Rettungsdienste. Darüber hinaus können in Brandenburg tätige Mobilfunknetzbetreiber die Infrastruktur mitnutzen. Das hat die Landesregierung heute mit den drei Unternehmen Deutsche Telekom, Telefónica Deutschland und ... weiter

20.05.2018 Brandenburgs SEK-Beamte erhalten höhere Zulagen

Potsdam – Die Beamten des Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Brandenburger Polizei sollen ab Anfang kommenden Jahres eine deutlich höhere Zulage zu ihrer Besoldung erhalten. Finanzminister Christian Görke und Innenminister Karl-Heinz Schröter haben sich geeinigt, dass die bereits bisher gezahlte Erschwerniszulage von 225 auf 300 Euro pro Monat steigt. Damit sollen die gestiegenen Belastungen besser berücksichtigt, die Nachwuchsgewinnung für das SEK erleichtert und dem ... weiter

18.05.2018 Sicherheitskooperation der Länder tagt in Potsdam | Nr. 043/2018

Potsdam – Fünf ostdeutsche Länder kooperieren weiter für mehr Sicherheit. Heute (Freitag, 18. Mai 2018) kamen die Innenminister der Länder Berlin, Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt auf Einladung von Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter zur Tagung der „Sicherheitskooperation Ost“ (SiKoop) in Potsdam zusammen. Innenminister Karl-Heinz Schröter: „Durch gute und enge Zusammenarbeit entsteht mehr Sicherheit. Die Sicherheitskooperation ist das ... weiter

16.05.2018 Neubau für Feuerwehr Beelitz erhält KIP-Förderung | Nr. 042/2018

Beelitz - Das Kommunale Infrastrukturprogramm (KIP) fördert den Neubau für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Beelitz (Landkreis Potsdam-Mittelmark). Innenminister  Karl-Heinz Schröter hat heute den Zuwendungsbescheid in Höhe von 1,66 Millionen Euro an Vertreter der Stadt übergeben. Insgesamt kostet der Neubau mehr als 3,23 Millionen Euro. Innenminister Schröter: „Die Mittel für den Neubau der Freiwilligen Feuerwehr Beelitz sind bestens angelegtes Geld. Die ... weiter

14.05.2018 Richtfest für Neubau der Feuerwehr Glienicke/Nordbahn | Nr. 041/2018

Potsdam – Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Glienicke/Nordbahn (Landkreis Oberhavel) hat das Richtfest eines zweigeschossigen Neubaus für die Jugendfeuerwehr gefeiert. Innenminister Karl-Heinz Schröter machte sich aus Anlass dieser Veranstaltung vor Ort ein Bild über den Baufortschritt. Der Neubau ist Bestandteil eines umfangreichen Erweiterungs- und Sanierungsprojektes der Feuerwache Glienicke/Nordbahn. Das gesamte Bauvorhaben wird mit Mitteln in Höhe von fast 1, ... weiter

09.05.2018 Kommunales Infrastrukturprogramm: Neues Gerätehaus für Ortsfeuerwehr Eickstedt | Nr.040/2018

Gramzow - Das Feuerwehrgerätehaus der Ortsfeuerwehr Eickstedt im Amt Gramzow (Landkreis Uckermark) wird mit Mitteln aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm neu gebaut. Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute den Zuwendungsbescheid übergeben. Die Fördersumme für das Neubauprojekt beträgt rund 286.000 Euro, die Gesamtsumme liegt bei rund 570.000 Euro. Innenminister Schröter: „Unsere Feuerwehren sind unverzichtbare Partner im Hilfs- und Gefahrenabwehrsystem sowie für ... weiter

09.05.2018 Fast 400 angehende Polizistinnen und Polizisten vereidigt | Nr. 039/2018

Oranienburg - An der Fachhochschule der Polizei in Oranienburg (Landkreis Oberhavel) sind heute fast 400 angehende Polizistinnen und Polizisten feierlich vereidigt worden. Die 97 Frauen und 301 Männer hatten ihre Ausbildung im April und Oktober des vergangenen Jahres begonnen. Mit dem Eid bekräftigen die Beamtinnen und Beamten ihre besondere Verbindung zum Dienstherrn. Innenminister Karl-Heinz Schröter hob die Bedeutung der Vereidigung hervor: „Damit bekennen sich die ... weiter

07.05.2018 Umzug des neuen Rechenzentrums läuft nach Plan | Nr. 038/2018

Potsdam - Der Brandenburgische IT-Dienstleister ZIT-BB zieht eine positive Zwischenbilanz seines Umzugs in das neue Rechenzentrum. So sind seit Beginn dieses Jahres mehr als 140 vom ZIT-BB betreute IT-Verfahren und Infrastruktursysteme erfolgreich in das neue Rechenzentrum in Berlin-Spandau umgeleitet beziehungsweise dort neu implementiert worden. Das erfolgte ohne nennenswerte Unterbrechungen des laufenden Dienstbetriebes der Brandenburger Landesbehörden. Damit laufen ... weiter

07.05.2018 Schröter begrüßt Spitzensportler der Sportfördergruppe der Feuerwehr und übergibt neues Logo an die Athleten | Nr. 037/2018

Potsdam – Innenminister Karl-Heinz Schröter traf sich heute am Luftschiffhafen in Potsdam mit Spitzensportlern der Sportfördergruppe der Landesschule und Technischen Einrichtung für Brand und Katastrophenschutz (LSTE). Er begrüßte die Athleten zum Saisonstart und informierte über die Sportförderung des Landes. Außerdem übergab er ein neues Abzeichen, das alle Mitglieder der Sportfördergruppe tragen können. Innenminister Karl-Heinz Schröter: „Unsere Sportförderung ... weiter

04.05.2018 Neue Raumschießanlage in Falkensee in Betrieb | Nr. 036/2018

Potsdam – Die Lage bei den Raumschießanlagen der Brandenburger Polizei entspannt sich. Die neu gebaute Anlage in Falkensee ist seit dem 10. April 2018 in Betrieb. Das hilft, die Schießtrainings besser zu verteilen. Mit der Eröffnung der neuen Raumschießanlage in Falkensee ist die alte Anlage in Hennigsdorf wie geplant geschlossen worden. Zudem wird auch neuen Schießtrainern ab sofort ein Biomonitoring angeboten. Nach Bekanntwerden von Problemen durch Rückströmungen in ... weiter

04.05.2018 Digitalisierung der Verwaltung: Tel Aviv und Brandenburg vor den gleichen Herausforderungen | Nr. 035/2018

Potsdam/Tel Aviv – Innenstaatssekretärin Katrin Lange ist zum Abschluss der Regierungsreise des Ministerpräsidenten mit Vertretern der Stadt Tel Aviv zusammengekommen. Schwerpunkte ihrer Gespräche waren das Krisenmanagement in Katastrophenfällen und innovative E-Government Lösungen für eine bürgernahe Verwaltung. Innenstaatssekretärin Lange: „Nicht nur die Länder und Kommunen in der Bundesrepublik, auch viele Städte weltweit stehen vor denselben Herausforderungen ... weiter

02.05.2018 Zeichen setzen für ein friedliches Zusammenleben - Woidke würdigt beispielhafte Polizeizusammenarbeit zwischen Brandenburg und Palästinensern - Besuch in Ramallah

Im Mittelpunkt des Besuches von Ministerpräsident Dietmar Woidke heute in den Palästinensischen Gebieten stand die langjährige Kooperation der brandenburgischen mit der dortigen Polizei. Woidke, der von Innenstaatssekretärin Katrin Lange begleitet wurde, traf dazu in Ramallah mit dem Generaldirektor der Palästinensischen Zivilpolizei, Generalmajor Hazem Atallah zusammen. Außerdem wurde den Gästen vor Ort die Ausbildung palästinensischer Polizisten mit dem Fingerabdrucksystem ... weiter

April

29.04.2018 Landesverwaltungsnetz Brandenburg wird moderner, schneller und sicherer | Nr. 034/2018

Potsdam - Brandenburg stellt sein Landesverwaltungsnetz auf eine neue Entwicklungsstufe. Für die Modernisierung hat das Land nach einer europaweiten Ausschreibung jetzt entsprechende Verträge mit dem Telekom- Tochterunternehmen T-Systems unterzeichnet. Bis Ende kommenden Jahres soll das bestehende Netz schrittweise durch das neue Landesverwaltungsnetz abgelöst werden. So sollen künftig Standorte des Landesverwaltungsnetzes mit bis zu zehn Gigabit angebunden werden. Sie können ... weiter

27.04.2018 Nächster Schritt bei Online-Dienstleistungen: Fahrzeuge online abmelden und wieder zulassen

Potsdam - Brandenburg geht den nächsten Schritt bei der Digitalisierung von Online-Dienstleistungen in der Verwaltung: Fahrzeuge können inzwischen in fast allen Landkreisen und kreisfreien Städten Brandenburgs von zu Hause online abgemeldet und wieder zugelassen werden (Cottbus arbeitet noch an der Einführung). Damit werden weitere Behördengänge überflüssig. In den kommenden Jahren sollen nahezu alle Dienstleistungen der Zulassungsstellen online möglich werden. Mit der ... weiter

25.04.2018 Zwischen Ministerbüro und Ausnüchterungszelle | Nr. 033/2018

Potsdam – Wie funktioniert ein Ministerium? Was macht eine öffentliche Verwaltung? Wie läuft eine Schicht bei der Polizei ab? Mädchen und Jungen auf der Suche nach ihrem „Traumberuf“ sind für die öffentliche Verwaltung als junge Nachwuchskräfte interessant. Rund 650 junge Leute informieren sich morgen beim Zukunftstag Brandenburg 2018 bei Innenministerium, Polizei und deren nachgeordneten Behörden über die Arbeit in diesem Ressort. Innenminister Karl-Heinz ... weiter

25.04.2018 Präventionspreis 2018: Gemeinsam für die Sicherheit von und für Seniorinnen und Senioren | Nr. 032/18

Potsdam – Der Landespräventionspreis 2018 wird in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam für die Sicherheit von und für Seniorinnen und Senioren in Brandenburg!“ mit einem Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro vom Landespräventionsrat ausgelobt. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2018. Ziel dieser Ausschreibung ist es, bereits bewährte, erfolgreich durchgeführte oder neu anlaufende Initiativen oder Kooperationen in Sicherheitsfragen für oder von ... weiter

24.04.2018 Kabinett beschließt Gesetzentwurf für die elektronischen Verwaltung

Das Land Brandenburg soll bis zum Jahresende über eine Digitalisierungsstrategie verfügen. Dazu stellte das Kabinett heute in Potsdam entscheidende Weichen. Im Rahmen des Digitalkabinetts wurden der Gesetzentwurf für die elektronische Verwaltung („E-Government-Gesetz) beschlossen, die DigitalAgentur auf den Weg gebracht und die Mitglieder des neun-köpfigen Digitalbeirates ernannt. Der Chef der Staatskanzlei und Koordinator der Landesregierung für die Digitalisierung, ... weiter

21.04.2018 Innenminister übergibt Katastrophenschutz-Fahrzeuge und unterzeichnet neuen Vertrag mit Hilfsorganisationen | Nr. 031/2018

Potsdam – Der Katastrophenschutz in Brandenburg wird weiter verbessert. Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute auf dem Luisenplatz in der Landeshauptstadt offiziell 28 Fahrzeuge an die unteren Katastrophenschutzbehörden übergeben. Sie werden von den Freiwilligen Feuerwehren und den Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz, Malteser Hilfsdienst, Johanniter Unfallhilfe, Arbeiter Samariter Bund und Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft genutzt. Insgesamt sind 34 ... weiter

18.04.2018 Innenminister Karl-Heinz Schröter ehrt Brandenburgs beste Polizeisportler | Nr. 030/2018

Oranienburg – Brandenburgs Polizeisportler haben das Land im vergangenen Jahr bei zahlreichen nationalen und internationalen Wettkämpfen hervorragend vertreten. Die erfolgreichsten Polizeisportlerinnen und -sportler wurden heute in Oranienburg von Innenminister Karl-Heinz Schröter für ihre Leistungen geehrt. Innenminister Karl-Heinz Schröter: „Ich bin sehr stolz auf unsere Polizeisportler. Sie trainieren in ihrer Freizeit und investieren viel Zeit, trotz hoher ... weiter

17.04.2018 Zwei neue Verwaltungsmodelle für gemeindliche Ebene - Schröter: Brandenburg setzt auf Freiwilligkeits- Prinzip

Zu den Ergebnissen der Kabinettssitzung teilt Regierungssprecher Florian Engels mit: Das Kabinett hat heute den von Innenminister Karl-Heinz Schröter eingebrachten Gesetzentwurf zur Weiterentwicklung der Gemeindeverwaltungen im Land Brandenburg beschlossen. Er schafft zwei neue Möglichkeiten zur Organisation der Verwaltung auf gemeindlicher Ebene: die Verbandsgemeinde und das Mitverwaltungsmodell. Vorbehaltlich der Zustimmung des Landtages gibt es damit in Zukunft vier ... weiter

17.04.2018 „Nichts geht ohne Geodaten“ - Frühjahrstagung der Geodaten-Spezialisten ab morgen in Potsdam | Nr. 029/2018

Potsdam - Spezialisten von Bund und Ländern in Sachen Geodaten treffen sich heute und morgen (17. und 18. April) zur Frühjahrstagung des Lenkungsgremiums Geodateninfrastruktur Deutschland (LG GDI-DE) in Potsdam. Die Landeshauptstadt ist ein Zentrum der Geowissenschaften mit langer Tradition. Auf dem Potsdamer Telegrafenberg wird im deutschen GeoForschungsZentrum (GFZ) bis heute die beinahe 140-jährige Tradition der Geoforschung fortgeführt. Innenstaatssekretärin Katrin Lange ... weiter

12.04.2018 Ablenkung und Fahrfehler sind größte Unfallgefahren

Oranienburg – Ablenkung und Unaufmerksamkeit sind häufige Ursache von Verkehrsunfällen. Verkehrsexperten aus Brandenburg und anderen Bundesländern suchten heute an der Fachhochschule der Polizei in Oranienburg auf einer gemeinsamen Fachtagung des Innenministeriums und des Infrastrukturministeriums nach Wegen zu mehr Sicherheit auf den Straßen. Im Mittelpunkt steht dabei in diesem Jahr das Thema „Ablenkung“. Das Innenministerium kündigte weitere ... weiter

06.04.2018 Innenminister Karl-Heinz Schröter gratuliert zu 150 Jahren Freiwillige Feuerwehr Wittenberge | Nr. 028/2018

Wittenberge - Innenminister Karl-Heinz Schröter gratuliert heute auf der Festveranstaltung „150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Wittenberge“ der Stadt und ihren Bürgern zum Jubiläum. 1868 wurde in Wittenberge die Feuerwehr gegründet, ihre ersten Mitglieder waren Turner des damaligen Turnvereins. Schröter: „Ich gratuliere zu diesem besonderen Jubiläum. 150 Jahre Feuerwehr in Wittenberge bedeuten unzählige Stunden Einsatz, unzählige Stunden Arbeit, und unzählige ... weiter

05.04.2018 Neues Gerätehaus für Feuerwehr in Prieros übergeben | Nr. 027/2018

Heidesee - Im Ortsteil Prieros der Gemeinde Heidesee (Landkreis Dahme-Spreewald) wurde heute in Anwesenheit von Innenminister Karl-Heinz Schröter das neuerrichtete Gerätehaus der Ortsfeuerwehr Prieros übergeben. Der eingeschossige Neubau mit einer modernen Fahrzeughalle, Lager- sowie Umkleide- und Sanitärräumen bietet alle wesentlichen Funktionsräume für die Ortswehr. Das Bauvorhaben wurde aus Mitteln des Kommunalen Infrastrukturprogramms (KIP) mit rund 582.000 Euro ... weiter

03.04.2018 197 Polizeianwärter beginnen Ausbildung | Nr. 026/2018

Oranienburg - 197 junge Frauen und Männer sind heute an der Fachhochschule der Polizei in Oranienburg zu Polizeianwärterinnen und -anwärtern ernannt worden. Außerdem begann für 24 Polizeiangehörige des mittleren Dienstes der Aufstiegslehrgang in den gehobenen Polizeidienst. Auch ein Angehöriger der Polizei des Deutschen Bundestages beginnt heute in Oranienburg sein Studium. Innenminister Karl-Heinz Schröter sagte: „Wir bilden derzeit in Oranienburg so viele junge ... weiter

März

29.03.2018 Ernennungsfeier für neue Polizistinnen und Polizisten | Nr. 025/2018

Oranienburg – Die Brandenburger Polizei wird personell gestärkt: 83 Polizistinnen und Polizisten haben jetzt ihre Ausbildung und ihr Studium erfolgreich beendet und wechseln endgültig in den aktiven Polizeidienst. Sie werden ab morgen als Polizeimeisterin oder Polizeimeister beziehungsweise Polizei-/Kriminalkommissarin oder Polizei-/Kriminalkommissar tätig sein. 24 Beamtinnen und Beamte haben zudem ihren Aufstiegslehrgang vom mittleren Dienst in den gehobenen Dienst ... weiter

23.03.2018 Politisch motivierte Gewalt stark zurückgegangen | Nr. 024/2018

Potsdam - Insgesamt wurden im vergangenen Jahr im Land Brandenburg knapp 2.250 Delikte der politisch motivierten Kriminalität erfasst. Das entspricht einem Anstieg um vier Prozent. Die Aufklärungsquote lag bei 54,3 Prozent. Das sind knapp sechs Prozent weniger als im Jahr 2016. Den Anstieg der Straftaten und die niedrigere Aufklärungsquote führte Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter wesentlich auf den Bundestagswahlkampf zurück, der in einem deutlich angespannten ... weiter

21.03.2018 Innenminister Schröter übergibt neue Bekleidung an Jugendfeuerwehr Neuhardenberg | Nr. 023/2018

Neuhardenberg - Innenminister Karl-Heinz Schröter hat der Jugendfeuerwehr des Amtes Neuhardenberg (Landkreis Märkisch-Oderland) neue Bekleidung übergeben. Die Jacken und Basecaps wurden aus Mitteln der Lottokonzessions-abgabe in Höhe von rund 1.600 Euro gefördert. Durch die einheitliche Bekleidung verspricht sich die Freiwillige Feuerwehr unter anderem einen weiteren Anreiz zur Mitwirkung in der Jugendfeuerwehr. Innenminister Schröter: „Die Freiwilligen Feuerwehren ... weiter

15.03.2018 Kriminalstatistik 2017: Rückläufige Zahl der Straftaten in Brandenburg | Nr. 022/2018

Potsdam - Die Zahl der registrierten Straftaten im Land Brandenburg ist im vergangenen Jahr um knapp 11.000 Fälle zurückgegangen. Das entspricht einem Minus von 5,8 Prozent. Erstmals wurden damit weniger als 180.000 Straftaten im Land Brandenburg erfasst; nämlich fast genau 175.000. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2017 hervor, die Innenminister Karl-Heinz Schröter und Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke heute in Potsdam vorstellten. „Die ... weiter

14.03.2018 Schlüsselübergabe für neue Polizeidirektion West

Brandenburg an der Havel - Die neu erbauten und kernsanierten Gebäude der Polizeidirektion West und der Polizeiinspektion Brandenburg sind offiziell an ihre Nutzer übergeben worden. Finanzminister Christian Görke und Innenminister Karl-Heinz Schröter nahmen heute die symbolische Schlüsselübergabe vor. Finanzminister Christian Görke: „Mit dem Bezug der Gebäude werden die an verschiedenen Standorten in der Stadt Brandenburg untergebrachten Polizeikräfte endlich an einem ... weiter

14.03.2018 Hinterbliebenenversorgung für Retter verbessert - Bei tödlichen Unfällen im Einsatz bis zu 60.000 Euro Soforthilfen möglich

Das Kabinett hat in seiner gestrigen Sitzung unbürokratische Soforthilfen für im Einsatz tödlich verunglückte Retter beschlossen. Bis zu 60.000 Euro können an Hinterbliebene unbürokratisch und schnell ausgezahlt werden. Hintergrund sind bisher ungleiche Versorgungsregelungen bei verbeamteten, angestellten und ehrenamtlichen Feuerwehrleuten. Sie traten zutage, als im September 2017 zwei Feuerwehrmänner auf der Autobahn bei Lehnin im Einsatz ums Leben kamen. Ministerpräsident ... weiter

12.03.2018 Steigende Unfallzahlen fordern Anstrengung aller

Potsdam - Die Zahl der tödlichen Unfälle auf Brandenburgs Straßen ist im vergangenen Jahr gestiegen. Die Polizei registrierte 148 Verkehrstote. Das waren gut 22 Prozent bzw. 27 Verkehrstote mehr als 2016. In Brandenburg ereigneten sich im Jahr 2017 insgesamt 85.370 Verkehrsunfälle (2016: 82.612), bei denen 11.355 (11.326) Menschen verletzt wurden. Innenminister Karl-Heinz Schröter: „Das ist insgesamt keine gute Entwicklung. Damit können wir alle nicht zufrieden sein. ... weiter

Februar

27.02.2018 Seelow, Gusow-Platkow und Neuhardenberg unterzeichnen Verträge für neue Verbandsgemeinde | Nr. 021/2018

Seelow - Das Modellprojekt Oderlandregion nimmt Gestalt an. In Seelow (Landkreis Märkisch-Oderland) haben die Stadt und die Gemeinden Gusow-Platkow und Neuhardenberg nun die ersten Verträge zur Bildung einer Verbandsgemeinde unterzeichnet. Zu diesem Termin überreichte Innenstaatssekretärin Katrin Lange erste Fördermittelbescheide in Höhe von rund 640.000 Euro. Das Land unterstützt die Modellregion mit insgesamt über 1,5 Millionen Euro. Die Vertragsunterzeichnung schafft die ... weiter

24.02.2018 Woidke: Polizei hat die Achtung der Gesellschaft verdient – Rede auf Gewerkschaftstag der GdP

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke warb heute für mehr Anerkennung in der Gesellschaft für die Arbeit der Polizei. Auf dem Landesdelegiertentag der Gewerkschaft der Polizei am Samstag in Potsdam bedankte er sich bei den Polizistinnen und Polizisten: „Häufig sind ihre Aufgaben nur mit besonderem Aufwand, unter Einsatz des Lebens und einer großen Portion Idealismus zu meistern. Und gerade weil wir uns immer darauf verlassen können, hat ihr Dienst jederzeit ... weiter

21.02.2018 Nach fast 28 Jahren: Dienstältester Bürgermeister Brandenburgs hört auf | Nr. 020/2018

Potsdam – Bürgermeister Fritz Handrow ist heute feierlich in Kolkwitz (Landkreis Spree-Neiße) in den Ruhestand verabschiedet worden. Er bekleidete das Amt seit 1990 und scheidet nun – nach fast 28 Jahren – als dienstältester Bürgermeister des Landes Brandenburg aus. Innenstaatssekretärin Katrin Lange: „Fritz Handrow hat sich fast 28 Jahre in den Dienst der Kolkwitzer Bürgerinnen und Bürger gestellt und damit über viele Jahre hinweg die Diskussionen ... weiter

20.02.2018 Neue Registrierungstechnik für die Ausländerbehörden | Nr. 019/2018

Potsdam - Die Ausländerbehörden der Brandenburger Kommunen erhalten für die Registrierung von Flüchtlingen und Asylbewerbern einheitliche Computertechnik und die dazu notwendigen Programme. Auf einer Informationsveranstaltung im Innenministerium in Potsdam informierten Ministeriumsvertreter von Bund und Land und der Bundesdruckerei die Teilnehmenden aus den Ausländerbehörden über die neue Technik. Innenstaatssekretärin Katrin Lange: „Wir unterstützen die kommunalen ... weiter

15.02.2018 Schießstände der Polizei werden erneut überprüft | Nr. 018/2018

Potsdam - Die neun Schießstände der Polizei in Brandenburg werden erneut überprüft. Das hat Innenminister Karl-Heinz Schröter angeordnet. Hintergrund ist der Verdacht auf zu hohe Schadstoffkonzentrationen durch möglicherweise unzureichende Lüftungsanlagen. Eine Task Force ist eingerichtet und arbeitet. Zudem können sich alle der rund 100 Schießtrainer ärztlich untersuchen lassen. Innenminister Karl-Heinz Schröter: „Wir scheuen weder Kosten noch Mühen, um hier Klarheit ... weiter

06.02.2018 Görke und Lange ziehen Bilanz zur Halbzeit des Landesprogramms KIP

Zu den Ergebnissen der Kabinettssitzung teilt die stellvertretende Regierungssprecherin Gerlinde Krahnert  mit: Das Kommunale Infrastrukturprogramm (KIP) hat nach teilweise zögerlichem Beginn im Jahr 2016 in den vergangenen zwölf Monaten Fahrt aufgenommen und ist nun in der Fläche des Landes Brandenburg angekommen. Dieses Zwischenfazit haben heute Finanzminister Christian Görke und Innenstaatssekretärin Katrin Lange zur Halbzeit der von 2016 bis 2019 laufenden Förderung ... weiter

02.02.2018 Innenminister Karl-Heinz Schröter: „Ein gerechtes Urteil“ | Nr. 017/2018

Potsdam - Zum heute verkündeten Urteil des Landgerichtes Frankfurt (Oder) gegen den dreifachen Mörder Jan G., der vor rund einem Jahr zunächst seine Großmutter und anschließend zwei Brandenburger Polizisten getötet hatte, erklärt Innenminister Karl-Heinz Schröter: „Das heute verkündete Urteil ist der Schwere und der Bedeutung der begangenen Straftaten angemessen. Es ist ein gerechtes Urteil. Der Rechtsstaat in Gestalt des Landgerichts Frankfurt hat heute sehr ... weiter

Januar

29.01.2018 Neu für Funkstreifenwagen: Tröstebären für Kinder und Aufkleber zur Nachwuchsgewinnung der Polizei | Nr. 016//2018

Potsdam - Innenminister Karl-Heinz Schröter nahm heute im Polizeipräsidium in Potsdam-Eiche die ersten von insgesamt 2.000 Teddybären in Empfang. Damit können flächendeckend in Brandenburg alle rund 500 Funkstreifenwagen der Polizei ausgestattet werden. Gleichzeitig informierte er über die Aktivitäten der Polizei zur Nachwuchsgewinnung. Karl-Heinz Schröter: „Die Teddys helfen den Einsatzkräften, Zugang zu verängstigten oder verletzten Kindern zu bekommen und sind eine ... weiter

28.01.2018 LKA regt 62 Indizierungen gegen extremistische und gewaltverherrlichende Musik an | Nr. 015/2018

Potsdam - Brandenburgs Polizei ist im zurückliegenden Jahr erneut aktiv und konsequent gegen den Missbrauch von Musik durch Extremisten vorgegangen. Das Landeskriminalamt (LKA) reichte bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) Indizierungsanregungen für 62 einschlägige Tonträger ein, wie das Innenministerium heute in Potsdam mitteilte. Davon wurden bis zum Jahresende bereits 26 Tonträger auf den Index gesetzt. Von insgesamt 62 Indizierungsverfahren ... weiter

27.01.2018 Erinnerung an Leid, Unrecht und Verbrechen ist Mahnung

Kulturministerin Martina Münch hat heute, gemeinsam mit Sozialministerin Diana Golze, Infrastrukturministerin Kathrin Schneider und Innenminister Karl-Heinz Schröter am Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust an der Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus in der Gedenkstätte Sachsenhausen (Landkreis Oberhavel) teilgenommen und einen Kranz der Landesregierung niedergelegt. Kulturministerin Martina Münch mahnt anlässlich des heutigen ... weiter

27.01.2018 Gedenken in Panketal: Innenstaatssekretärin Lange würdigt verstorbenen Bürgermeister Fornell | Nr. 014/2018

Panketal - Innenstaatssekretärin Katrin Lange hat den verstorbenen Bürgermeisters der Gemeinde Panketal, Rainer Fornell, gewürdigt. Als Vertreterin der Landesregierung nahm sie heute an der öffentlichen Gedenkfeier in Panketal (Landkreis Barnim) teil. Innenstaatssekretärin Lange: „Rainer Fornell war ein Kommunalpolitiker, wie er im Buche steht. Leidenschaftlich vertrat er die Interessen seiner Gemeinde und engagierte sich unermüdlich für die Bürgerinnen und Bürger in ... weiter

25.01.2018 Innenministerium stellt Weichen für kostenfreie digitale Webkarte | Nr. 013/2018

Potsdam - Geodaten der Vermessungs- und Katasterverwaltung des Landes Brandenburg fließen in Zukunft in das Internetangebot des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie (BKG) ein. Dazu ist heute mit dem Bundesamt eine entsprechende Vereinbarung geschlossen worden, wie Innenstaatssekretärin Katrin Lange in Potsdam mitteilte. Diese sieht vor, dass ausgewählte Geodaten aus Brandenburg über das Angebot „TopPlus-Web-Open“ des Bundesamtes zur Verfügung gestellt werden. ... weiter

23.01.2018 Rechtsstaat braucht ehrenamtliche Richter

Potsdam - In Brandenburg werden in diesem Jahr mehr als 2.200 Schöffinnen und Schöffen neu gewählt. Die Schöffenwahl findet alle fünf Jahre statt und ist für die Rechtsprechung in Brandenburg von grundlegender Bedeutung. Justizminister Stefan Ludwig und Innenminister Karl-Heinz Schröter rufen die Bürgerinnen und Bürger des Landes deshalb zu einer engagierten Mitarbeit und die Kommunen zur zeitigen Vorbereitung der Wahlen auf. „Ohne Schöffen gibt es keine ... weiter

22.01.2018 Zweites Familienhaus in Erstaufnahmeeinrichtung in Eisenhüttenstadt in Betrieb gegangen

Eisenhüttenstadt - Das zweite Familienhaus auf dem Gelände der Zentralen Ausländerbehörde (ZABH) in der Poststraße in Eisenhüttenstadt ist jetzt in Betrieb genommen worden. Es bietet rund 220 Menschen Platz. Damit verbessern sich die Bedingungen für Familien mit Kindern in der Einrichtung weiter. Rund 6,2 Millionen Euro wurden investiert. Innenminister Karl-Heinz Schröter sagte dazu in Potsdam: „Mit dem zweiten Familienhaus verbessern wir die Bedingungen in der ... weiter

19.01.2018 EU-Kommissar wirbt in Potsdam für „rescEU“ | Nr. 012/2018

Potsdam – Der für humanitäre Hilfe und Katastrophenschutz zuständige EU -Kommissar Christos Stylianides traf heute in Potsdam mit Innenminister Karl-Heinz Schröter zusammen, um über die von der EU-Kommission vorgesehene Stärkung der europäischen Katastrophenschutzkomponente „rescEU“ zu informieren. Der zypriotische EU-Kommissar besucht derzeit alle deutschen Innenminister, um für den Vorschlag der Kommission zu werben. Stylianides betonte, dass es der EU um ... weiter

19.01.2018 Innenminister Schröter dankt Einsatzkräften | Nr. 011/2018

Potsdam - Innenminister Karl-Heinz Schröter hat den Feuerwehren, Rettungsdiensten und der Polizei für ihren Einsatz während des Sturmtiefs „Friederike“ gedankt. Sie zählten am gestrigen Tag rund 600 witterungsbedingte Einsätze. Der Schwerpunkt des Sturms lag im Süden des Landes - alleine im Bereich der Regionalleitstelle Lausitz rückten Polizei und Feuerwehren zu mehr als 440 Einsätzen aus. Innenminister Karl-Heinz Schröter: „Die Einsatzkräfte haben unter ... weiter

18.01.2018 Angespannte Sicherheitslage: Spitzentreffen in Cottbus | Nr. 010/2018

Potsdam – Innenminister Karl-Heinz Schröter, Bildungsstaatssekretär Thomas Drescher und Vertreter der Polizei werden am (morgigen) Freitag in Cottbus mit Oberbürgermeister Holger Kelch zusammentreffen, um über geeignete Maßnahmen zur wirksamen Gewährleistung von Sicherheit und Ordnung im städtischen Raum zu beraten. Erörtert werden sollen sowohl repressive als auch präventive Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheitslage. Stadt und Land reagieren damit auf mehrere ... weiter

18.01.2018 Feuerwehr der Landeshauptstadt Potsdam erhält neuen Einsatzleitwagen ELW 2 | Nr. 009/2018

Potsdam - Innenminister Karl-Heinz Schröter hat der Feuerwehr der Landeshauptstadt heute einen Einsatzleitwagen ELW 2 übergeben. Der Potsdamer Ordnungsbeigeordnete Mike Schubert nahm das Fahrzeug symbolisch in Empfang. Mit dem neuen Einsatzleitwagen kann die Feuerwehr bei Großschadenslagen, Großveranstaltungen und Übungen Einsatzkräfte und Verbände führen und koordinieren sowie Informationen sammeln, auswerten und weitergeben. Innenminister Schröter: „Die Einsatzkräfte ... weiter

18.01.2018 Neuer Rekord: 1,5 Millionen Menschen in Brandenburg können Internetplattform „Maerker“ online nutzen | Nr. 008/2018

Potsdam - Mit der Stadt Forst (Landkreis Spree-Neiße) und dem Amt Elsterland (Landkreis Elbe-Elster) gibt es nun insgesamt 106 Maerker-Kommunen im Land Brandenburg. Damit leben 1,5 Millionen Brandenburgerinnen und Brandenburger in einer Maerker-Kommune. Das sind etwa 61 Prozent der Gesamtbevölkerung. Innenstaatssekretärin Katrin Lange: „Dieses Onlineangebot wird immer beliebter. Immer mehr Menschen entdecken die einfachen und komfortablen Möglichkeiten, auf Schäden, ... weiter

17.01.2018 Trauerbeflaggung für früheren Bundestagspräsidenten | Nr. 007/2018

Potsdam – Bundespräsident Dr. Frank Walter Steinmeier hat für den verstorbenen Bundestagspräsidenten a. D. Dr. Philipp Jenninger eine bundesweite Trauerbeflaggung für morgen angeordnet. Jenninger war am 4. Januar 2018 im Alter von 85 Jahren verstorben. In Brandenburg haben demnach alle Landesdienststellen, die Gemeinden und Gemeindeverbände sowie die übrigen Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts, die der Aufsicht des Landes unterstehen, eine ... weiter

16.01.2018 Bilanz 2017: Brandenburg hat gut 4500 Asylsuchende aufgenommen | Nr. 006/2018

Potsdam – Brandenburg hat im vergangenen Jahr 4.515 Asylsuchende aufgenommen. Das teilte das Innenministerium heute in Potsdam mit. Die Zahlen ergeben sich aus der Bilanz der Asyl-Zugangszahlen für 2017. Damit waren im Vergleich zu 2016 weniger als die Hälfte der damaligen Anzahl von Flüchtlingen nach Brandenburg gekommen. Vor zwei Jahren waren insgesamt 9.817 Asylsuchende aufgenommen worden, auf dem Höhepunkt des Flüchtlingszustroms im Jahr 2015 insgesamt waren es 28.1 ... weiter

11.01.2018 Telekommunikationsüberwachung: Brandenburg bündelt technische Grundlagen mit vier Ländern | Nr. 005/2018

Dresden – Das Gemeinsame Kompetenz- und Dienstleistungszentrum (GKDZ) zur polizeilichen Telekommunikationsüberwachung nimmt Gestalt an. Heute konstituierte sich in Dresden der Verwaltungsrat des GKDZ, das damit rechts- und geschäftsfähig geworden ist. An der Anstalt des öffentlichen Rechts sind die Länder Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beteiligt. Brandenburg wird durch Innenstaatssekretärin Katrin Lange im Verwaltungsrat vertreten. &bdquo ... weiter

11.01.2018 Zehn Jahre deutsch-polnische Zusammenarbeit an der Grenze im Kampf gegen die Kriminalität | Nr. 004/2018

Świecko - Innenminister Karl-Heinz Schröter würdigte heute auf einer Festveranstaltung in Świecko die deutsch-polnische Zusammenarbeit in der Grenzregion als „Erfolgsgeschichte“. Teilnehmer waren unter anderem der parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Dr. Günter Krings und als Vertreter der Wojewodschaft Lebuser Land, Waldemar Gredka. Innenminister Karl-Heinz Schröter: „Das Gemeinsame Zentrum Świecko hat sich in den vergangenen zehn ... weiter

10.01.2018 Neuer Studiengang an der TH Wildau: Verwaltungsinformatik ab Wintersemester 2018/2019 | Nr. 003/2018

Potsdam - Ab dem Wintersemester 2018/2019 startet an der Technischen Hochschule Wildau der neue Bachelorstudiengang „Verwaltungsinformatik“. Bewerbungen sind ab sofort online möglich. Darüber informierten heute Staatssekretärin Katrin Lange, die Präsidentin der TH Wildau, Prof. Dr. Ulrike Tippe und der Geschäftsführer des Brandenburgischen IT-Dienstleisters (ZIT-BB), Josef Nußbaum. Das Kabinett hatte gestern in seiner Sitzung den Weg mit einem entsprechenden ... weiter

07.01.2018 Schröter: Verfassungsschutz ist auch unverzichtbarer Sicherheitsdienstleister im Luftverkehr | Nr. 002/2018

Potsdam - Der Verfassungsschutz beobachtet extremistische Bestrebungen und schützt so unsere freiheitliche demokratische Grundordnung. Erkenntnisse über politische Extremisten speichert er in seinen Datenbanken. Diese Datenbanken dienen der Sicherheit aller. Dazu zählt beispielsweise die Luftsicherheit. „Flughäfen und Luftverkehr sind sehr sensible Bereiche. Jeder Bürger, der schon einmal geflogen ist, weiß das“, sagte Innenminister Karl-Heinz Schröter heute in ... weiter

03.01.2018 Frank Nürnberger soll neuer Verfassungsschutzchef werden | Nr. 001/2018

Potsdam – Frank Nürnberger soll neuer Chef des Brandenburger Verfassungsschutzes werden. Diesen Personalvorschlag hat Innenminister Karl-Heinz Schröter jetzt dem Kabinett unterbreitet. Der 46-jährige Jurist und derzeitige ZABH-Leiter Nürnberger würde damit dem bisherigen Verfassungsschutzchef Carlo Weber folgen, der zum Jahresende 2017 in den Ruhestand getreten ist. Das Kabinett wird sich voraussichtlich in der kommenden Woche mit der Personalangelegenheit befassen. Die ... weiter

Auswahl

Jahr
Rubrik