Polizei

16.07.2018 Waffenamnestie: Brandenburger geben 385 Waffen und mehr als 16.000 Schuss Munition ab | Nr. 072/2018

Katrin Lange, Staatssekretärin im Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg Neues Fenster: Bild - Porträt - Staatssekretärin Katrin Lange - vergrößern Foto: BILDHAUS. Karoline Wolf
Potsdam - Das Innenministerium hat jetzt eine Bilanz der einjährigen Waffenamnestie in Brandenburg gezogen. Bis zum Ablauf der Frist Anfang Juli sind insgesamt 385 Waffen wie Pistolen, Revolver, Gewehre, Hieb- und Stichwaffen sowie rund 16.300 Schuss Munition verschiedenen Kalibers bei den Behörden abgegeben worden. Darunter befanden sich 113 Langwaffen (z.B. Gewehre), 251 Kurzwaffen (z.B. Pistolen und Revolver) und 21 sonstige Waffen (z.B. Hieb- und Stichwaffen). Die große ... weiter

Lottomittel

15.07.2018 Lottomittel für Jugendfeuerwehr und DLRG | Nr. 071/2018

Potsdam – Das Innenministerium unterstützt mit rund 5.000 Euro aus Lottomitteln den Kreisverband Barnim e. V. der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), die Freiwillige Feuerwehr Großräschen e. V. (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) und den Uckermärkischen Feuerwehrverband Angermünde e. V. (Landkreis Uckermark). Innenstaatssekretärin Katrin Lange: „Nachwuchs bei den Rettern zu gewinnen, ist mir ein besonderes Anliegen. Denn die Kinder und Jugendlichen von ... weiter

Korruptionsprävention

13.07.2018 Hochschulen profitieren am meisten von Sponsoring | Nr. 070/2018

Potsdam – Das Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg hat den Sechsten Zweijahresbericht über die Sponsoringleistungen an die Landesverwaltung Brandenburg vorgelegt. Demnach erhielt die Landesverwaltung Brandenburg in den Jahren 2016 und 2017 Geld-, Sach- und Dienstleistungen durch Zuwendungen von Privaten im Wert von insgesamt über 6,4 Millionen Euro (2014/2015: 7,3 Millionen Euro). Knapp 90 Prozent davon gingen an Universitäten und Hochschulen ... weiter

Vermessung, Geodaten

13.07.2018 Abschlusszeugnisse für Nachwuchskräfte der Geoinformationstechnologie | Nr. 069/2018

Frankfurt (Oder) - Auf einer Veranstaltung im Festsaal der Europa-Universität Viadrina sind die Abschlusszeugnisse an Nachwuchskräfte aus dem Bereich der Geoinformationstechnologie überreicht worden. Insgesamt 14 Geomatikerinnen und Geomatiker sowie 16 Vermessungstechnikerinnen und Vermessungstechniker haben ihre dreijährige Ausbildung abgeschlossen. Für sie beginnt damit der Einstieg in das Berufsleben. In ihrer Festrede betonte Innenstaatssekretärin Katrin Lange: &bdquo ... weiter

Vermessung

12.07.2018 Alle Brandenburger Regionen profitieren vom Wachstum | Nr. 068/2018

Katrin Lange, Staatssekretärin im Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg Neues Fenster: Bild - Porträt - Staatssekretärin Katrin Lange - vergrößern Foto: BILDHAUS. Karoline Wolf
Potsdam - Der Brandenburger Immobilienmarkt wächst weiter und strahlt auch auf die gut erreichbaren Regionen außerhalb des Berliner Umlandes aus. Das geht aus dem Grundstücksmarktbericht 2017 hervor, den Innenstaatssekretärin Katrin Lange und der Vorsitzende des Oberen Gutachterausschusses für Grundstückswerte, Jürgen Kuse, heute in Potsdam vorstellten. Der Geldumsatz stieg von 5,4 Milliarden Euro auf 5,9 Milliarden. Die Zahl der Immobilienverkäufe ging leicht auf 35.312 ... weiter

Polizei

11.07.2018 Polizeigesetz: Neue Internetseite informiert über geplante Novelle | Nr. 067/2018

Novelle des Polizeigesetzes: Zur Website (externer Link) Neues Fenster: Bild - Button Website PolG - vergrößern MIK Brandenburg
Potsdam - Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich ab sofort auch online über die geplante Novelle des Polizeigesetzes informieren. Das Innenministerium hat dazu jetzt die Internetseite https://polizeigesetz.brandenburg.de freigeschaltet. Sie informiert im Detail über die geplanten Gesetzesänderungen. Auch der Gesetzentwurf selbst ist einschließlich der ausführlichen Gesetzesbegründung abrufbar. Zudem werden Fragen beantwortet, die sich unter anderem aus der ... weiter