23.06.2020Karriereportal der Landesverwaltung geht online | Nr. 032/2020

Neues Fenster: Bild - Karriereportal Landesverwaltung - vergrößern Karriereportal

Potsdam – Mit einem neuen Internetportal sucht das Land Brandenburg Fach- und Führungskräfte. Auf karriere.brandenburg.de wird ab sofort über alle Ausbildungs-, Studien- und Praktikumsmöglichkeiten und offene Stellen bei der Landesverwaltung informiert, teilte Innenminister Michael Stübgen heute in Potsdam mit. Das neue Online-Angebot wurde vom Innenministerium in enger Abstimmung mit den Res­sorts entwickelt.

Stübgen: „Für Brandenburg arbeiten, heißt Brandenburg gestalten. Dabei gibt es weit mehr attraktive Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten als manche denken. Die Landesverwaltung präsentiert sich auf dem neuen Karriereportal ab heute mit ihrer gesamten beruflichen Vielfalt. Gedacht ist das Angebot vor allem für Schülerinnen und Schüler. Es bietet erstmals übersichtlich an einer Stelle die wichtigs­ten Informationen zu jedem einzelnen Beruf, in dem die Landesverwaltung ausbildet und Studienmöglichkeiten anbietet. Außerdem werden der Arbeitgeber Landesverwaltung und die attraktiven Arbeitsbedingungen vorgestellt. Krisenfeste Arbeitsplätze, eine faire Bezahlung und sehr gute Rahmenbedingungen für die Ver­einbarkeit von Familie und Beruf sind nur einige der Gründe, die für einen Job beim Land Brandenburg sprechen.“

Schülerinnen und Schüler können sich für zwölf Ausbildungsberufe bewerben. Aus­bildungsplätze gibt es beispielsweise für die Allgemeine Verwaltung, den Vollzugs­dienst bei Polizei und Justiz, für Geomatik, Informatik, Steuerverwaltung und Straßen­wartung.

Wer dual studieren möchte, kann zwischen neun Fachrichtungen wählen. Die meis­ten Studienplätze gibt es in den Bereichen Polizei, Steuerverwaltung, Allgemeine Verwaltung und Verwaltungsinformatik. Aber auch Studiengänge in Bauwesen, Geodäsie und Justiz sind im Angebot. Wer bereits ein Studium abge­schlossen hat, kann eine von sieben Beamtenlaufbahnen einschlagen.

Auch Berufserfahrene will die Landesverwaltung gewinnen. Gesucht werden unter anderem Fachkräfte für Informationstechnik, Ingenieurwesen, Recht, Verkehr, Päda­gogik und Lehre oder Justiz. Steckbriefe informieren kurz und knapp über alle wichtigen Voraussetzungen und Bedingungen für eine Bewerbung. 

Das Portal bietet auch den Ausbildungsstellen Vorteile. Aktuelle Bewerbungs­ver­fahren und Aktionen können herausgehoben werden und damit der Bekannt­heits­grad erhöht werden. Die Pflege von Daten auf eigenen Webseiten und damit der Aufwand können verringert werden, da das Karriereportal die Basisinformationen aktuell bereithält.

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei:
Karriereportal der Landesverwaltung geht online

Verantwortlich: Martin Burmeister

Auswahl

Jahr
Rubrik