18.10.2019Feuerwehr Perleberg feiert 150-jähriges Jubiläum | Nr. 092/2019

Neues Fenster: Bild - 150 Jahre FW feuerwehr Perleberg - vergrößern Jubiläum

Perleberg - Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg (Landkreis Prignitz) zum 150. Gründungsjubiläum herzlich gratuliert. „Fast 50 Aktive, dazu mehr als 30 Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr und vier Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung zählen heute zur Freiwilligen Feuerwehr Perleberg - und sie alle können angesichts ihrer Geschichte und des alltäglichen Engagements wirklich stolz sein“, betonte Schröter auf einer Festveranstaltung in Perleberg. Auch Landesbranddirektor Heinz Rudolph schloss sich den Glückwünschen des Ministers an.

Schröter lobte das Engagement der Feuerwehrleute und freute sich darüber, dass besonders verdiente Kameradinnen und Kameraden im Rahmen der Feier ausgezeichnet wurden. Dazu sagte Schröter: „Alle Ausrüstung ist nichts wert ohne das tagtägliche Engagement der Kameradinnen und Kameraden. Ohne ihren ehrenamtlichen Einsatz, bei dem sie sich oft in Gefahr begeben, um das Leben ihrer Mitbürger zu schützen. Dieser uneigennützige und vorbildliche Einsatz für die Allgemeinheit kann gar nicht hoch genug gewürdigt werden.“

Die Freiwillige Feuerwehr Perleberg wurde am 16. Oktober 1869 gegründet und ist damit die älteste und größte der heute insgesamt sechs Ortsfeuerwehren der Stadt Perleberg. In den vergangenen zehn Jahren rückte sie durchschnittlich 140 bis 160 Mal im Jahr aus. Im letzten Jahr hatte sie u. a. mehrere große Flächenbrände in der Region zu bekämpfen. Sie verfügt über mehrere Fahrzeuge, wie zum Beispiel einen Kommandowagen, ein Löschgruppenfahrzeug und ein Tragkraftspritzenfahrzeug. Für die Zukunft sind die Modernisierung der Fahrzeughalle und der Ausbau des Gerätehauses geplant.

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei:
Feuerwehr Perleberg feiert 150-jähriges Jubiläum

Verantwortlich: Ingo Decker

Auswahl

Jahr
Rubrik