16.10.2019Verfassungsschutzbericht 2018 liegt als Broschüre vor | Nr. 091/2019

Neues Fenster: Bild - Verfassungsschutzbericht 2018_Druckfassung - vergrößern Druckfassung

Potsdam - Den aktuellen Verfassungsschutzbericht 2018 gibt es jetzt auch als gedruckte Broschüre. Der Bericht wurde in einer Auflage von 2.500 Exemplaren gedruckt und umfasst insgesamt 376 Seiten. Er kann ab sofort kostenfrei beim brandenburgischen Verfassungsschutz unter der E-Mail-Adresse info@verfassungsschutz-brandenburg.de bestellt werden.

Innenminister Karl-Heinz Schröter und Verfassungsschutzchef Frank Nürnberger hatten den Bericht bereits am 16. Juni 2019 in einer Pressefassung in Potsdam öffentlich vorgestellt. Die Druckfassung enthält im Unterschied zur Pressefassung zahlreiche veranschaulichende Grafiken und Tabellen sowie einen umfangreichen Anhang. Dieser umfasst unter anderem ein Register, wichtige Gesetzestexte – darunter das brandenburgische Verfassungsschutzgesetz in seiner neuen, überarbeiteten Fassung -, ein Glossar mit wichtigen Begriffen sowie Informationen über Symbole und Kennzeichen des Rechtsextremismus. Auch die gesperrten Autokennzeichen werden dort aufgelistet (z.B. die Buchstabenkürzel NS, SS, KZ oder die Zahlenfolgen 18 oder 88).

Darüber hinaus ist der Verfassungsschutzbericht auch als Download auf der Homepage des Verfassungsschutzes abrufbar.

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei:
Verfassungsschutzbericht 2018 liegt als Broschüre vor

Verantwortlich: Ingo Decker

Auswahl

Jahr
Rubrik