14.01.2019Feuerwehr in Dahlewitz erweitert Feuerwache | Nr. 009/2019

Blankenfelde - Innenminister Karl-Heinz Schröter übergab heute einen Zuwendungsbescheid aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) an die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow (Landkreis Teltow-Fläming). Für die Erweiterung der Feuerwache im Ortsteil Dahlewitz erhält die Gemeinde rund 1,2 Millionen Euro Fördermittel. Die Gesamtinvestition beträgt 2,85 Millionen Euro.

Innenminister Schröter: „Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) unterstützt die Landesregierung erfolgreich Investitionen bei den Feuerwehren und sorgt damit für bessere Bedingungen für die Einsatzkräfte. Ich freue mich sagen zu können: KIP kommt an. Retten, löschen, bergen, schützen - unsere Feuerwehren sind unverzichtbare Partner im Brand- und Katastrophenschutz. Sie sind aber auch das Rückgrat für unsere Gemeinschaft besonders auf dem Land. Mit der Investition in Dahlewitz bekommt die Feuerwehr einen modernen Anbau an das bestehende Gebäude und bessere Arbeitsbedingungen.“

Durch umfangreiche Bauarbeiten an der Feuerwache in Dahlewitz wird die Anzahl der Stellflächen in der Fahrzeughalle von drei auf fünf erhöht. Die bestehende Fahrzeughalle wird durch einen Anbau erweitert. Er schafft Platz für einen Stellplatz und dient gleichzeitig als Waschhalle. Der zweite Stellplatz ist im Bereich der heutigen Umkleiden geplant. Diese werden dafür innerhalb des Erdgeschosses verlegt und der Raum wird durch einen zweiten Anbau zur Fahrzeughalle erweitert. Das Obergeschoss wird komplett entkernt. Hier entstehen drei Büros für Gruppen- und Ortswehrführer sowie Jugendfeuerwehr und ein großer Besprechungs- und Pausenraum nebst Küche und Toiletten. Die sanitären Einrichtungen befinden sich nach Abschluss der Umbauarbeiten im Erdgeschoss neben den Umkleiden.

Die Freiwillige Feuerwehr Blankenfelde-Mahlow ist eine Stützpunktfeuerwehr mit insgesamt sechs örtlichen Feuerwehreinheiten. Die Einsatzabteilung zählt 171 aktive Mitglieder, davon 30 Frauen. Die Jugendfeuerwehr hat im gesamten Gemeindegebiet 117 Kinder/Jugendliche (86 Jungen und 31 Mädchen) und die Alters- und Ehrenabteilung umfasst 30 Mitglieder (25 Männer und fünf Frauen). Im August 2018 erhielt die Gemeinde bereits Fördermittel in Höhe von 145.000 Euro für den Ausbau des Feuerwehrgebäudes in Groß Kienitz.

Die Feuerwehr Dahlewitz wurde 1924 gegründet und ist ausgestattet mit vier Fahrzeugen (ein Drehleiterfahrzeug, ein Tanklöschfahrzeug, ein Löschgruppenfahrzeug, ein Mannschaftstransportwagen). In der Ortswehr Dahlewitz sind 30 Einsatzkräfte (26 Männer und vier Frauen) als ehrenamtliche Feuerwehrleute aktiv. In der Alters- und Ehrenabteilung sind zwei Kameraden unterstützend tätig. Die Jugendfeuerwehr bildete sich 1993. Ihr gehören 22 Jungen und drei Mädchen an.

Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm werden die Feuerwehren in Brandenburg bis 2019 mit insgesamt 35 Millionen Euro gefördert. Die Gelder sind vor allem für Feuerwehrgerätehäuser vorgesehen.

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei:
Feuerwehr in Dahlewitz erweitert Feuerwache

Verantwortlich: Ingo Decker

Auswahl

Jahr
Rubrik