10.01.2019Kommunales Infrastrukturprogramm: Amt Dahme/Mark erhält Fördermittel für zwei Feuerwehrgebäude | Nr. 005/2019

Dahme/Mark - Das Amt Dahme/Mark (Landkreis Teltow-Fläming) erhält für seine Feuerwehren in Görsdorf (Gemeinde Dahmetal) und Kemlitz (Stadt Dahme/Mark) Fördermittel aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm. Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute an Vertreter des Amtes zwei Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt mehr als 115.000 Euro übergeben.

Innenminister Schröter: „Mit Fördermitteln aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm KIP können nun wichtige Bauvorhaben im Amt Dahme/Mark verwirklicht werden. Ob bei der Feuerwehr in Görsdorf oder Kemlitz: Jeder Euro ist hier bestens angelegt. KIP ist ein voller Erfolg. Die Feuerwehren erhalten die Infrastruktur, die sie für ihre wichtige Aufgabe benötigen. KIP unterstützt nicht nur die Arbeit der Kameradinnen und Kameraden vor Ort, sondern stärkt auch die Städte und Dörfer in unserem Land. Denn die Feuerwehren in Brandenburg leisten weit mehr als nur Brandschutz. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens.“

In Görsdorf wird das Feuerwehrgebäude umgebaut. Es entstehen neue Umkleiden und der Zugang zum Gebäude wird umgestaltet. Für den Bau werden insgesamt rund 40.000 Euro investiert, davon sind gut 22.000 Euro KIP-Fördermittel.

Die Feuerwehr in Görsdorf wurde 1913 gegründet. Ihr gehören 37 aktive Mitglieder (davon sechs Frauen) und fünf Kameraden in der Alters- und Ehrenabteilung an. In der Jugendfeuerwehr engagieren sich fünf Mädchen und sieben Jungen. Außerdem hat Görsdorf eine Bambini-Feuerwehr mit acht Kindern.

In Kemlitz wird das Feuerwehrgebäude umgestaltet und mit einem Anbau für eine Fahrzeughalle erweitert. Dafür erhält das Amt Dahme/Mark von der Landesregierung KIP-Fördermittel von rund 94.000 Euro. Insgesamt werden für den Bau rund 170.000 Euro aufgewendet.

Die Feuerwehr Kemlitz ist 1930 entstanden und zählt heute 19 aktive Feuerwehrleute. In der Alters- und Ehrenabteilung engagieren sich vier Kameraden. Sieben Jugendliche werden zu Feuerwehrleuten ausgebildet.

Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm fördert das Land die bauliche Infrastruktur der Feuerwehren bis 2019 mit insgesamt 35 Millionen Euro.

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei:
Kommunales Infrastrukturprogramm: Amt Dahme/Mark erhält Fördermittel für zwei Feuerwehrgebäude

Verantwortlich: Ingo Decker

Auswahl

Jahr
Rubrik