17.12.2018Förderung für Feuerwehren in Kloster Lehnin und Ziesar | Nr. 128/2018

Kloster Lehnin/Ziesar - Die Freiwilligen Feuerwehren in Kloster Lehnin und Ziesar (beide Landkreis Potsdam-Mittelmark) werden mit Mitteln aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) gefördert. Innenminister Karl-Heinz Schröter hat an Vertreter der Gemeinde Kloster Lehnin und des Amtes Ziesar Zuwendungsbescheide übergeben. Gefördert werden die Erweiterung des Feuerwehrgebäudes der Ortswehr Rietz in Höhe von rund 71.000 Euro und der Neubau einer Fahrzeughalle der Feuerwehr Ziesar in Höhe von rund 230.000 Euro

Innenminister Schröter: „KIP kommt an. Zum einen wird die bauliche Infrastruktur der Feuerwehren gestärkt, die ein unverzichtbarer Teil im System des Brand- und Katastrophenschutzes sind. Zum anderen stärkt das Kommunale Infrastrukturprogramm auch die Städte und Dörfer. Denn die Feuerwehren tragen wesentlich zum gesellschaftlichen Leben und Zusammenhalt bei. Die Kameradinnen und Kameraden haben daher jede Unterstützung verdient - in Kloster Lehnin, in Ziesar und überall im Land. Egal ob ein neues Feuerwehrhaus gebaut oder ein bestehendes erweitert wird - jeder Euro aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm ist bestens angelegt.“

Das Feuerwehrgebäude der Ortswehr Rietz der Gemeinde Kloster Lehnin wird durch eine Fahrzeughalle und einen Sanitär- und Umkleidebereich mit einer Nutzfläche von 67 Quadratmetern erweitert. Die Gesamtkosten für das Projekt betragen fast 131.000 Euro. Die örtliche Feuerwehreinheit Rietz wurde 1927 gegründet. Die Feuerwehreinheit hat 21 Mitglieder, in der Jugendfeuerwehr sind sieben Mädchen und Jungen aktiv. Neun Kameraden gehören der der Alters- und Ehrenabteilung an.

Für die Feuerwehr in Ziesar wird eine neue Fahrzeughalle gebaut. Sie hat eine Nutzfläche von 265 Quadratmetern und kostet insgesamt mehr als 552.000 Euro. Die örtliche Feuerwehreinheit Ziesar ist im Jahre 1880 gegründet worden. Diese Feuerwehreinheit hat 28 Aktive. 15 Jugendliche und Kinder zählt die Jugend- und Kinderfeuerwehr, 27 Kameraden sind in der Alters- und Ehrenabteilung aktiv.

Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm werden die Feuerwehren in Brandenburg bis 2019 mit insgesamt 35 Millionen Euro gefördert. Die Gelder sind vor allem für Feuerwehrgerätehäuser vorgesehen.

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei:
Förderung für Feuerwehren in Kloster Lehnin und Ziesar

Verantwortlich: Ingo Decker

Auswahl

Jahr
Rubrik