Auswahlverfahren

Die Auswahl der Anwärterinnen und Anwärter erfolgt in einem mehrstufigen Auswahlverfahren, das aus folgenden Elementen besteht:

  • einem Onlinetestverfahren und
  • einem Vorstellungsgespräch.

Das Vorstellungsgespräch wird von einer Auswahlkommission durchgeführt. Es besteht u. a. aus

  • einer Kurzpräsentation zu einem vorgegebenen Thema,
  • einem strukturierten Interview und
  • einem Kurztest.

Am Ende des Auswahlverfahrens werden den bestgeeigneten Bewerberinnen und Bewerbern Einstellungszusagen zum 1. September des jeweiligen Jahres erteilt. Wird die Zusage bis zu einem bestimmten Stichtag nicht wahrgenommen, erfolgt die Vergabe an die nächste Bewerberin oder den nächsten Bewerber innerhalb der Rangliste. Die Rangliste setzt sich zu 30 Prozent aus dem Ergebnis des schriftlichen Eignungstests und zu 70 Prozent aus dem Ergebnis des Vorstellungsgesprächs zusammen.

Letzte Aktualisierung: 07.12.2018

Kontakt

Ministerium des Innern
und für Kommunales
des Landes Brandenburg

Referat 14
Aus- und Fortbildung
Henning-von-Tresckow-Str. 9-13
14467 Potsdam

Telefon
0331 866-2930

E-Mail
dualesstudium@
mik.brandenburg.de