Vorsorge und Verhalten im Notfall

Gemeinsam mit den unteren Katastrophenschutzbehörden sowie dem Landkreistag und dem Städte- und Gemeindebund wurden Rahmenempfehlungen „Flächendeckender, langandauernder Stromausfall“ erstellt, die Aussagen zu den Auswirkungen des Stromausfalls in den ersten 24 Stunden, zur möglichen Struktur des Einsatzes und erforderlichen Maßnahmen treffen.

Die Konzeption betrachtet auch den Ausbau der „Selbsthilfefähigkeit der Bevölkerung“ als eine der wesentlichen Grundlagen des Einsatzerfolges. Zur Verbesserung der Selbsthilfefähigkeit wurde eine Broschüre „Blackout-Wenn der Strom ausfällt-Gut gewappnet für den Ernstfall“ als Ratgeber für die Bevölkerung erarbeitet.

Broschüre „Blackout-Wenn der Strom ausfällt-Gut gewappnet für den Ernstfall“

 

weiterführende Informationen:

Internetseite der Landesregierung: naturgefahren.brandenburg.de

Internetseite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz (BBK): Vorsorge und Verhalten im Notfall